Wie man digital und analog ein radikal-achtsames Leben führen kann

re:health
re:publica 2016

Short thesis: 

Die vielen Informationen und Möglichkeiten im Internet überfordern uns, führen zu Stress und bedrohen unsere mentale Gesundheit. Es gibt Techniken und Tools, die uns helfen damit umzugehen und unseren eigenen Algorithmus zu finden.

Description: 

Jedes Mal, wenn eine weiße Zahl auf rotem Untergrund, ein Kreis oder ein Rechteck mit Herz auf unseren Handys aufleuchtet, werden Glückshormone freigesetzt. Wir sind süchtig nach Benachrichtigungen. Wir teilen nicht Momente, sondern sammeln Herzen. Wir nehmen mehr und mehr Informationen auf und wissen am Ende weniger als am Anfang. Die vielen Möglichkeiten überfordern uns. Das führt zu Stress und dazu, dass wir einem Glück hinterher jagen, welches es gar nicht gibt.

Dabei gibt es viele Techniken und Apps, die uns helfen können herauszufinden, was wir wollen und wie wir dahin kommen. Wir stellen euch die pragmatischsten davon vor und helfen euch so ein radikal achtsames Leben zu führen, ganz frei von esoterischem Wischi-Waschi.

Stage 7
Wednesday, May 4, 2016 -
10:00 to 10:30
German
Talk
Beginner

Tracks

Tracks: 

Speakers