Julian Kamphausen

Bereichsleiter

Julian Kamphausen, geboren 1975, begann 1994  in unterschiedlichen Funktionen hauptsächlich in den darstellenden Künsten zu arbeiten. In den letzten Jahren arbeitet er häufiger als Showregisseur, zum Beispiel „Künstler gegen Aids" im Theater des Westens, die Feier zum 50. Gründungstag von Amnesty International im Haus der Kulturen der Welt oder die Eröffnungsveranstaltung des Kongresses "Demokratie braucht Bewegung" von campact. Für das Performing Arts Programm leitete er von 2013 bis 2017 den jährlichen "Branchentreff der freien darstellenden Künste", der mit über 500 TeilnehmerInnen inzwischen der größte deutsche Theaterkongress ist. Seit 2016 konzipieren Alexandra Wolf und er die Performersion, ein Format bei dem Akteur*innen der digitalen Zivilgesellschaft und der Technologieentwicklung mit Künstler*innen aus den Digital und Performing Arts in Austausch, Diskussion und Kooperation kommen können. Seit 2018 ist er außerdem Künstlerischer Leiter des Hauptsache Frei Festivals in Hamburg.