Klaus Miesenberger

Prof. Dr. Klaus Miesenberger ist stellvertretender Vorstand des Instituts Integriert Studieren an der Johannes Kepler Universität in Linz. Das Institut unterstützt Studierende mit Behinderungen in der Inklusion an der Universität. Als Teil des Fachbereiches Informatik lehrt und forscht das Institut und Prof. Miesenberger in den Bereichen barrierefreie Web- und Softwareentwicklung, Mensch-Maschine Kommunikation und Assistierende Technologien. Prof. Miesenberger ist für die wissenschaftliche Konferenz ICCHP (International Conference on Computers Helping People with Special Needs) verantwortlich. Er war Präsident und leitet das Büro von AAATE (Association for the Advancement of Assistive Technology in Europe). Er gründete und leitet den Verein bookAccess, der barrierefreie Schülbücher produziert. Er ist Initiator und Vorsitzender des Vereins ICC (International Camp on Communication and Computers, der seit 1993 Jugendliche mit Behinderungen in jährlichen Camps auf neue Technologien und Studium vorbereitet.