Susanne Dickel
Co-Founderin und VR-Journalistin

Susanne Dickel begeisterte sich anfangs vor allem für das Schreiben. 2011 startete ihre multimediale Ausbildung an der Deutschen Journalistenschule in München. Seitdem sie dort ihre ersten Videos produzierte, ließ sie die Faszination für das visuelle Erzählen aber nicht mehr los. 2014 kam sie zum Team von Martin Heller bei WeltN24 und probierte dort neue Erzählformen aus. Die wohl spannendste: VR und 360°-Videos. Seit 2015 dreht, stitcht und schneidet Susanne in 360°, fuhr dafür auf einem Panzer mit, begleitete Demonstrationen und einen Besuch von Barack Obama in Deutschland. 2016 wurde sie für den Deutschen Webvideopreis nominiert, für "Der Geiger", eine Reportage über einen ehemaligen US-Marine, der Flüchtlingen in Griechenland hilft. Im selben Jahr gründete sich mit Martin Heller IntoVR (www.intovr.de), eine Produktionsfirma für 360°-Videos. Susanne gibt ihr Wissen über das Thema als Trainerin und Speakerin gern weiter. ----------------------- Susanne loves to try new techniques for storytelling. In 2015, she started to create 360° videos and got fascinated by this new medium. Since then, she has shat videos in many different locations and situations: She rode on a tank, covered news events like the visit of former US president Barack Obama in Germany and produced videos during the refugee crisis. For the film “Making People Happy” she received a nomination of the German Web Video Awards. In 2016, Susanne and Martin Heller founded IntoVR (www.intovr.de), a production company for 360° videos. That way, Susanne keeps expanding her knowledge in the field of VR and shares her learnings as trainer and speaker.