Daniel Budiman

Journalist & Gründer

Der berufliche Steckbrief von Daniel Budiman begann 2003 beim TV-Sender GIGA. Dort heuerte er als Moderator der Computer- und Videospielshow „GIGA GAMES“ an, kurze Zeit später folgte sein Engagement bei der Ablegersendung GIGA eSports, durch die er mit Kompagnon Etienne Gardé führte. Mit seiner fachlichen Kompetenz und dem reichen Wortwitz entwickelte sich Daniel Budiman schnell zum Publikumsliebling – und zur festen Größe in der Gaming-Branche.
 
Der endgültige Durchbruch gelang ihm dann mit dem Wechsel zu MTV. Zusammen mit Simon Krätschmer konzipierte Daniel das Format „Game One“ – mit unglaublichem Erfolg. Das Duo erlangte praktisch in Zeitraffer Kultstatus und wurde folglich 2011 mit dem Publikumspreis des „Grimme Online Award“ ausgezeichnet. Aber nicht nur vor der Kamera erwiesen sich die beiden als absolutes Dream-Team: Zwischen April 2008 und Oktober 2010 schrieben die Gaming-Experten noch die Budimon-Kolumne für DerWesten.de
 
Bei der jüngeren Generation wurde Daniel vor allem durch seine Moderation der KIKA-Sendung „Web vs. Promi“ bekannt, der YouTube- & Twitch-Kanal „RocketBeansTV“ richten sich dagegen an die Kernzielgruppe 25-39 – aktuell das größte besetzte Projekt seiner mit Simon Krätschmer, Etienne Gardé, Nils Bomhoff und Arno Heinisch gegründeten Medienproduktionsfirma Rocket Beans Entertainment GmbH. Seit Mai 2017 ist Rocket Beans TV auch auf der Plattform waipu.tv zu sehen. Damit schaffte es der Kanal als erster deutscher, unabhängiger und von der Community getriebenen 24/7-Web-Sender auf einen festen Platz im traditionellen Fernsehen.
 
„Budi“, wie ihn seine Fans nennen, ist jedoch weitaus mehr als nur ein Entertainer mit einer großen Vorliebe für Games. So spricht er in seinem Talk-Format „Press Select“ mit Entwicklern, Redakteuren und Mediapreneure über zukünftige Entwicklungen in der Digital-Welt und ist langjähriger Bühnenmoderator bei Medien-Konferenzen wie der Media Convention und auch den Medientagen München.
 
Neben der umfassenden Arbeit für Rocketbeans TV und der Moderation von Konferenzen hält das Allround-Talent mit indonesischen Wurzeln auch Vorträge rund um die Themen Games, transmediale Kompetenz und digitale Kultur. Zusätzlich agiert Daniel Budiman für verschiedene Projekte in beratender Funktion und saß bei unterschiedlichen Preisen der Medienwelt auf dem Jury-Stuhl. Das Ziel seiner Arbeit bleibt jedoch stets das gleiche: Seine Faszination für digitale Medien auch über die Grenzen der Pixelwelten einem breiteren Publikum näherzubringen. Daniel Budiman ist Vater von drei Kindern.