Morgan Wandell

Morgan Wandell

About #MCB16: „Germany is a very important market for Amazon, so it’s great to come here to hear from producers and customers about what they like. It definitely helps to do our jobs better.“ Morgan Wandell

As Head of Drama Development for Amazon Studios, the original content production arm of Seattle‐ based Amazon, Morgan Wandell supervises the development and production of all one‐hour original shows. Over his career, he has shepherded numerous acclaimed shows from conception to broadcast, including Amazon’s critically‐acclaimed The Man in the High Castle, Bosch, and the upcoming Gotham created by David E. Kelly. Wandell also has held key leadership roles in media companies producing cutting-edge nonfiction and new media programming.    

Before joining Amazon Studios,Wandell was an Executive Producer of ABC’s No Ordinary Family and President of Berlanti Television, the ABC Studios‐based production company behind primetime dramas such a Brothers and Sisters, Eli Stone,and Dirty Sexy Money.

Prior to becoming a producer, Wandell spent many years as a senior development and programming executive at ABC Studios, assembling the creative team that launched international hit franchises LostDesperate Housewives, and Grey’s Anatomy

_____

Als Head of Drama Development bei Amazon Studios, der mit der Entwicklung der Eigenproduktionen betrauten Tochter der Firma mit Sitz in Seattle, überwacht Morgan Wandell die Entwicklung und Produktion der einstündigen Amazon-Eigenproduktionen. Im Laufe seiner Karriere hat er eine Vielzahl preisgekrönter Serien von der Konzeption bis zur Ausstrahlung betreut, darunter die von den Kritikern gefeierten Amazon-Serien „The Man in the High Castle“, „Bosch“ sowie die in Kürze erscheinende Serie „Gotham“ von David E. Kelly. Wandell hatte zudem wichtige Führungsrollen in Medienunternehmen inne und produzierte bahnbrechende non-fiktionale Formate und neue Medienformate.

Bevor er zu Amazon Studios stieß, war Wandell Executive Producer der ABC-Serie „No Ordinary Family“ und Präsident von Berlanti Television, der zu ABC Studios gehörenden Produktionsfirma von Primetime-Serien wie „Brothers and Sisters“, „Eli Stone“, sowie „Dirty Sexy Money“.

Vor seiner Produzententätigkeit war Wandell viele Jahre für die Entwicklung und Programmgestaltung bei ABC Studios verantwortlich und stellte u. a. das Kreativ-Team zusammen, das die internationalen Hit-Serien „Lost“, „Desperate Housewives“, und „Grey’s Anatomy“ entwickelte.