Florian Schmidt
Atelierbeauftragter für Berlin

Florian Schmidt (Jahrgang 1975, 2 Kinder) ist Stadtsoziologe, Projektentwickler und Stadtaktivist. Studium der Soziologie, Kunstgeschichte und Volkswirtschaft in Hamburg, Berlin und Barcelona. Lebt zwischen Berlin und Barcelona. 2011 gründete er mit andern die „Initiative Stadt Neudenken“, die er seit dem koordiniert. Seit 2014 ist Florian Schmidt Atelierbeauftragter des bbk berlin. Im Herbst 2015 hat er die Initiative Haus der Statistik mitgegründet, deren Sprecher er ist. Als Atelierbeauftragter hat er gemeinsam mit Raumlabor Berlin im Frühjahr 2016 die Atelierneubauinitiative Art City Lab ins Leben gerufen, bei welcher bezahlbarer Arbeitsraum gemeinsam mit Künstlergruppen im Neubau entwickelt wird. 2009 gründete er das „Projektbüro Kreativquartier Südliche Friedrichstadt“, welches das erste Konzeptverfahren der Berliner Liegenschaftspolitik initiiert hat und dieses heute mit dem Projektraum Bauhütte Südliche Friedrichstadt begleitet. Von 2007 bis 2010 koordinierte er die Initiative Berliner Kunsthalle. Er ist Mitinhaber von „Urbanitas Berlin Barcelona – Büro für lokale Entwicklung, Kulturproduktion und Kommunikation“ und Gründungsmitglied des Creative Board Friedrichshain-Kreuzberg.