Wiebke Loosen

Wiebke Loosen ist Senior Researcher für Journalismusforschung am Leibniz-Institut für Medienforschung | Hans-Bredow-Institut (HBI) sowie Professorin an der Universität Hamburg. Zu ihren Forschungsschwerpunkten gehören die Transformation des Journalismus in einer sich wandelnden Medienumgebung, Theorien des Journalismus und Methodologie. In ihrer aktuellen Forschung geht es um die sich wandelnde Journalismus-Publikumbeziehung, die Datafizierung des Journalismus, Formen von „Pionierjournalismus“ und die Startup-Kultur im Journalismus sowie darum, wie Algorithmen dem Journalismus ähnliche Leistungen erbringen und sich an der Konstruktion von Öffentlichkeit beteiligen. 

----------------

Wiebke Loosen is a senior journalism researcher at the Hans Bredow Institute for Media Research in Hamburg (Germany) as well as a professor at the University of Hamburg. Her major areas of expertise are the transformation of journalism within a changing media environment, theories of journalism, and methodology. Wiebke’s current research focuses on the changing journalism-audience relationship, the datafication of journalism, forms of ‚pioneer journalism’ and the emerging start-up culture in journalism as well as algorithms’ ‘journalism-like’ constructions of public spheres and reality.