2019-10-14

ASAP – Der Call for Participation zur #rp20

Wir geben euren Ideen eine Bühne – den Themen, den Projekten, den Visionen, die euch am Herzen liegen. Denn die re:publica seid ihr, und ihr seid die re:publica! Teilnehmer*innen sind Sprecher*innen und umgekehrt!

Haltet auf der re:publica 2020 einen Vortrag über nachhaltige KIs und diskutiert über Netzpolitik. Sprecht über „Smart Home“ und „Technology Utopia“. Lotet die Beziehung von Digitalisierung zu den Schnittstellen Nachhaltigkeit und Kultur aus. Werft einen Blick ins All und in die Zukunft. Öffnet Augen für Themen, die noch keiner kennt. Bewegt mit eurem gesellschaftlichem Engagement.

Was auch immer euch antreibt, reicht es ab sofort beim Call for Participation ein und gestaltet die re:publica 2020 mit euren Vorschlägen.

Unter unserem diesjährigen Motto ASAP („As soon as possible“) widmen wir uns dem Zustand der realen und gefühlten Dringlichkeit, in dem sich unsere globale und digitale Gesellschaft aktuell befindet. Lasst euch daher gern bei euren Einreichungen vom Motto inspirieren, und seid "as creative as possible".

… Und Action
Auch abseits der Bühnen lebt die re:publica durch euch. Ihr könnt unter „Off Stage Action“ alles einsenden, was die Leute von den Sitzen haut: Aktionen, Pop-Ups, Flashmobs, Field Research, Walking Acts, Games oder Fotografie – überrascht uns!

Alles Wichtige findet ihr auf der Call for Participation-Seite, in den FAQ und den Session Guidelines. Die Deadline für eure Einreichungen ist der 15. Dezember 2019 , 23:59 Uhr (MEZ).

Wir freuen uns auf eure Einreichungen!