2016-04-21

Mit Daimler Business Innovation nach den Sinnen greifen

Unser Partner Daimler Business Innovation erklärt sein Standkonzept auf der re:publica TEN unter dem Motto  "Touching all senses – beyond mobility".

Die Berliner Internet- und Gesellschaftskonferenz re:publica feiert Geburtstag. Im Jahr 2016 findet Europas spannendste Konferenz zu Internet und Gesellschaft zum zehnten Mal statt, diesmal unter dem Themenschwerpunkt "Kunst und Kultur". Wir von Daimler Business Innovation sind bereits zum fünften Mal als Partner dabei und haben uns passend zum Anlass ein ganz neues Standkonzept für euch ausgedacht. In den vorhergehenden Jahren haben wir uns vor allem den uns naheliegenden Mobilitätsthemen wie Car2Go, moovel oder autonomes Fahren gewidmet. Im Jubiläumsjahr haben wir uns aber bewusst für ein Konzept entschieden, das gemäß des Mottos "Touching all senses – beyond mobility" neue Berührungspunkte mit der automobilen Welt von Mercedes-Benz erschließen und aufzeigen soll.

Keine andere Sache steht bei Kunst, Kultur und Mobilität so sehr im Mittelpunkt wie die Auseinandersetzung des Menschen mit seinen Sinneserlebnissen. Als verbindendes Element spannen sie den Bogen zu den Themen an der Schnittstelle zwischen Mensch und Technik, die alle re:publica-PartnerInnen und TeilnehmerInnen miteinander vereinen. Dies wollen wir mit unseren drei Touchpoints – dem digital-analogen Klassenzimmer, der begehbaren Discokugel und dem Mercedes-Benz Food Truck – plastisch und sinnlich unter Beweis stellen.

In der Musik-Diskokugel in der Haupthalle könnt ihr dem Sound der re:publica TEN lauschen und ihn auch selbst erzeugen. Das Klassenzimmer in Halle 8 kombiniert aus alt und neu ein bewusstes Spannungsfeld, in dem ihr eure eigenen Vorstellungen des Lehrens und Lernens auf den Prüfstand stellen und neu definieren könnt. Unser Mercedes-Benz Food Truck im Außenbereich verwöhnt schließlich euren Geruchs- und Geschmackssinn. Hier bringen wir das Thema Innovation mit kulinarischen Überraschungen auf eine geschmackliche Ebene.

Also lasst euch auf der re:publica TEN von euren Sinnen leiten, wir freuen uns auf euren Besuch und auf spannende Interaktionen! Außer auf der re:publica könnt ihr uns natürlich auch auf unserem Blog, auf Facebook, Twitter, Instagram und YouTube besuchen.

Bildnachweis: Daimler