2021-11-12

JOBS // Ein Blick hinter die Kulissen der re:publica!

Werde Teil des re:publica-Teams!
Wir suchen zum 15. Januar 2022 eine*n Volontär*in und eine*n Praktikant*in und freuen uns auf deine Bewerbung!

Alle Informationen zu den ausgeschrieben Stellen findest du hier:

Wir suchen dich für ein 18-monatiges Volontariat im Programm-Team 

Wir vergeben zum 15.01.2022 einen Volontariatsplatz. Als Teil des Programm-Teams, erhältst du detaillierte Einblicke in die Konzeption, Planung und Durchführung der re:publica Berlin 2022 und 2023.

Über uns
Seit 2007 findet die re:publica als eines der größten Festivals für die digitale Gesellschaft in Berlin statt. Wir sind groß und bunt und immer in Veränderung. Bei uns treffen Blogger*innen auf Politiker*innen, Wissenschaftler*innen auf Unternehmer*innen, Künstler*innen auf Aktivist*innen. Die nächste re:publica Berlin wird vom 8.-10. Juni 2022 auf dem Gelände der Arena Berlin und dem Festsaal Kreuzberg stattfinden.
 
Was dich erwartet: 

  • Aktives Mitwirken bei der Vorbereitung und Durchführung des Konferenz-Programms sowie der abschließenden Dokumentation der re:publica Berlin
  • Erarbeitung inhaltlicher Schwerpunkte
  • Recherche
  • Redaktionellen Aufbereitung von Inhalten
  • Kommunikation u. a. mit Kurator*innen, Sprecher*innen, Künstler*innen und Teilnehmer*innen
  • Einblicke in die inhaltliche und organisatorische Zusammenarbeit mit Förderern und Partnern 

Was du mitbringen solltest:

  • Ein ausgeprägtes Interesse an interdisziplinären Fragestellungen und Themen an der Schnittstelle von Digitalisierung und Zivilgesellschaft
  • Erste Erfahrungen in der Kuration von Inhalten für Veranstaltungen
  • Ein hohes Maß an selbstständigem Arbeiten, Kreativität, Teamfähigkeit, Engagement und eine strukturierte Arbeitsweise 
  • Du bist ein Kommunikationstalent mit fließenden Deutsch- und (mindestens) Englischkenntnissen
  • Du schreibst und redigierst sicher und verständlich
  • Sorgfältigkeit bei der Be- und Verarbeitung von Daten; Interesse für und Spaß an der Nutzung von Content Management Systemen 

Das bieten wir: 

  • Mitgestaltung bei der Planung und Durchführung eines der größten Festivals für die digitale Gesellschaft
  • Ein buntes Arbeitsumfeld mit engagierten Kolleg*innen und interdisziplinären Projekten
  • Eine praxisbezogene Einführung in die vielfältigen Aufgaben der Festival-/Konferenzorganisation und -konzeption
  • Es besteht nach Absprache die Möglichkeit remote zu arbeiten

 
Das Volontariat ist vergütet.
 
Die re:publica setzt sich für Diversität und Inklusion in ihren Teams ein. Unterschiedliche Perspektiven und Erfahrungen sind für uns Garanten für Kreativität, Innovation und Erfolg unserer internationalen Kulturarbeit. 

Wir fördern aktiv die Vielfalt und Gleichstellung aller Mitarbeitenden. Personen of Colour, Schwarze Menschen, Menschen mit familiärer Migrations- oder Fluchtgeschichte, trans*, inter* und (andere) abinäre Personen, Menschen mit Behinderungen sowie Frauen* werden besonders ermutigt, sich zu bewerben. Wir wollen den gesellschaftlichen Ausschlüssen aktiv entgegenwirken, indem strukturell benachteiligte und unterrepräsentierte Menschen bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt werden.

Bitte schick deine digitale Bewerbung an jobs@re-publica.com. Wir verzichten im Bewerbungsprozess auf persönliche Angaben wie ein Bewerbungsfoto oder das Geburtsdatum. Bei Rückfragen zum Volontariat kannst Du Dich an Milena Mana da Costa, (Teamleitung Programm) unter: milena.manadacosta@re-publica.com wenden.

------------

Wir suchen dich für ein 6-monatiges Praktikum im re:publica-Team 

Wir vergeben zum 15.01.2022 einen Praktikumsplatz: Als Teil des re:publica-Teams, erhältst du detaillierte Einblicke in die Konzeption, Planung und Durchführung der re:publica Berlin 2022. 

Über uns
Seit 2007 findet die re:publica als eines der größten Festivals für die digitale Gesellschaft in Berlin statt. Wir sind groß und bunt und immer in Veränderung. Bei uns treffen Blogger*innen auf Politiker*innen, Wissenschaftler*innen auf Unternehmer*innen, Künstler*innen auf Aktivist*innen. Die nächste re:publica Berlin wird vom 8.-10. Juni 2022 auf dem Gelände der Arena Berlin und dem Festsaal Kreuzberg stattfinden.
 
 
Was dich erwartet: 

  • Aktives Mitwirken bei der Vorbereitung und Durchführung der Veranstaltung sowie der abschließenden Dokumentation der re:publica Berlin
  • Einblicke in die inhaltliche und organisatorische Zusammenarbeit mit Förderern und Partnern als Unterstützung des Partnerteams
  • Unterstützung in der Programmplanung und Konzeption wie z.B. bei der Recherche von Themen und Speakern
  • Unterstützung in der Kommunikation wie z.B. beim Verfassen von Texten und der Erstellung von Inhalten für alle Kanäle (Website, Newsletter, Social Media) uvm.

Was du mitbringen solltest:

  • Affinität zu den Themen der re:publica (am besten warst du schon einmal da)
  • Ein Interesse an interdisziplinären Fragestellungen und Themen an der Schnittstelle von Digitalisierung und Zivilgesellschaft
  • Ein hohes Maß an selbstständigem Arbeiten, Kreativität, Teamfähigkeit, Engagement und eine strukturierte Arbeitsweise 
  • Du bist ein Kommunikationstalent mit fließenden Deutsch- und (mindestens) Englischkenntnissen
  • Du schreibst sicher und verständlich
  • Lernbereitschaft & Spaß am Verfassen von Texten und Erstellen von Inhalten für Website und Social Media und der Nutzung von Content Management Systemen 

Das bieten wir: 

  • Ein vergütetes 6-monatiges Praktikum
  • Mitgestaltung bei der Planung und Durchführung eines der größten Festivals für die digitale Gesellschaft
  • Ein buntes Arbeitsumfeld mit engagierten Kolleg*innen und interdisziplinären Projekten
  • Eine praxisbezogene Einführung in die vielfältigen Aufgaben der Festival-/Konferenzorganisation und -konzeption
  • Es besteht nach Absprache die Möglichkeit remote zu arbeiten

Das Praktikum ist als Pflichtpraktikum im Rahmen eines Studiums oder einer Ausbildung möglich. 

Die re:publica setzt sich für Diversität und Inklusion in ihren Teams ein. Unterschiedliche Perspektiven und Erfahrungen sind für uns Garanten für Kreativität, Innovation und Erfolg unserer internationalen Kulturarbeit. 

Wir fördern aktiv die Vielfalt und Gleichstellung aller Mitarbeitenden. Personen of Colour, Schwarze Menschen, Menschen mit familiärer Migrations- oder Fluchtgeschichte, trans*, inter* und (andere) abinäre Personen, Menschen mit Behinderungen sowie Frauen* werden besonders ermutigt, sich zu bewerben. Wir wollen den gesellschaftlichen Ausschlüssen aktiv entgegenwirken, indem strukturell benachteiligte und unterrepräsentierte Menschen bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt werden.

Bitte schick deine digitale Bewerbung an jobs@re-publica.com. Wir verzichten im Bewerbungsprozess auf persönliche Angaben wie ein Bewerbungsfoto oder das Geburtsdatum.