2018-08-14

Die re:publica auf dem Tag der Deutschen Einheit

 

Vom 1. - 3. Oktober 2018 veranstalten die Kulturprojekte Berlin das Bürgerfest zum Tag der Deutschen Einheit rund um die Straße des 17. Juni - und wir sind dabei!

Wir haben viele spannende Initiativen und Projekte dazu eingeladen, sich im Rahmen des von uns mitkuratierten Themenbereichs 'Zukunft & Innovation' vorzustellen. 

Mit dabei sind u.a.:

Im Social Innovation Hub: die Sozialhelden mit ihrem Projekt www.wheelmap.org, die Universität Siegen  mit ihrem Roboter Pepper und dem Projekt Robotic in der Altenpflege, die Berliner Stadtmission mit ihrer frisch programmierten PacksAnApp sowie die GEBEWO mit der Kältehilfe App

Unsere Freund*innen von der TINCON werden ein spannendes, dreitägiges Programm präsentieren: Vom TINTALK zum Thema "Youtube für feministische und kreative Mädchen" über einen Programmierer-Einsteigerkurs bis hin zu der Vorstellung des humanoiden Roboters "NAO" vom Deutschen Technik Museum - hier könnt ihr euch einbringen und aktiv mitgestalten.

Wie urbane Landwirtschaft funktionieren kann, wird euch im Zelt von der StadtFarm erklärt. iRights.Lab mit ihrem Projekt Anna - Das vernetzte Leben informieren über künstliche Intelligenz, Algorithmen, Big Data und weitere digitale Technologien, die zunehmend unseren Alltag prägen und was das für den*die Einzelne*n bedeutet. 

Im Futurium könnt ihr eure Wünsche für die Zukunft formulieren und sehen, was sich die anderen Gäste des Bürgerfestes für die Zukunft wünschen.

Am 3.10.2018 könnt ihr zu LIZZYs Musik tanzen. Sie wird mit ihrem 3D Drum-Dress auf dem Bürgerfest performen.

Unser komplettes Programm auf dem Bürgerfest findet ihr hier.

Allgemeine Informationen zum Bürgerfest findet ihr hier.

 

Im Auftrag des Landes Berlin konzipiert und realisiert Kulturprojekte Berlin das große Bürgerfest vom 1. bis zum 3. Oktober 2018 als Höhepunkt und Abschluss der Bundesratspräsidentschaft.