2019-12-03

#rp20 Call for Participation: Off Stage-Programm

Beim Off Stage-Programm der #rp20 laden wir euch mehr denn je zur Teilhabe und zum Mitgestalten ein. Ob mitreißende VR-Arbeiten, Kunst-Installationen, Performances, DJ-Sets oder Tanztheater: Off Stage ist alles, was sich abseits der Bühnen abspielt. Off Stage ist bunt, kreativ, spielerisch. Wir verlagern die inhaltlichen Debatten von der Bühne in den (Zwischen-)Raum und laden euch ein neue Formate und Ausdrucksweisen auf das re:publica-Gelände zu bringen. Gemeinsam mit euch schaffen wir Orte und Momente die unter die Haut gehen. 

Eure Ideen sind gesucht! Noch bis zum 28. Februar 2020, 23:59 Uhr (MEZ) könnt ihr eure kreativen Projekte für das Off Stage-Programm bei unserem Call for Participation einreichen! Alles Wichtige zur Teilnahme findet ihr auf der Call for Participation-Seite, in den FAQs und den Session Guidelines.

Folgende Off Stage-Formate könnt ihr beim CfP einreichen:

Pop-up // Show Up 
Ihr sucht Mitstreiter*innen und Querdenker*innen? Macht doch ein Pop-up und kommt ins Gespräch über eure Ideen zur Zukunft. Organisiert Flashmobs, Demos und nehmt euch Raum für spontane Formate. Manchmal genügt dafür schon ein Tisch für eure Nachricht an den Mond

Aktion // Show Off 
Aktionen sind all die Dinge, die sich ohne festen Ort unter die re:publica-Teilnehmer*innen mischen. Helft zum Beispiel anderen, ihr Leben in den Griff zu bekommen und bietet Coachings an, verteilt Free Hugs oder organisiert eine Auszeit für alle.

Installation // Show It 
Ob die Skulptur in einer historischen Windmühle steht, ihr euch mit sensibler KI beschäftigt oder AR-Altäre aufbauen wollt – eure Werke wühlen auf, stoßen an, geben Mut. Bringt sie mit, wir finden den perfekten Ort. 

Musik // Show Loud
Vom Ukulele-Flashmob zum großen Auftritt im Abendprogramm – wenn deine klangvollen Vibes diese Welt ein bisschen schöner machen, bist du uns willkommen. 

Die möglichen Ausstellungsorte auf dem re:publica-Gelände stellen wir euch in den nächsten Wochen vor – stay tuned!