-
German
Workshop
Advanced
Intelligente Algorithmen und Daten in der Arbeitswelt: Nützliche Helfer oder doch unser neuer Chef?

Short thesis

Intelligente Algorithmen basierend auf maschinellem Lernen errobern aktuell die Arbeitswelt. Je nach Einsatzgebiet können diese Algorithmen Menschen in ihrer Arbeit unterstützen, sie ganz ersetzen oder sogar kontrollieren und beaufsichtigen. Wir möchten erarbeiten, welche Auswirkungen dies auf unsere zukünftige Arbeitswelt haben wird und wie wir Algorithmen so gestalten können, dass sie Mitbestimmung, Fairness und Transparenz bewahren.

Description

Wir möchten diskutieren, wie intelligente Algorithmen aktuell und in naher Zukunft (voraussichtlich) eingesetzt werden, wie sie mit Menschen interagieren, welche Konsequenzen sich für die zukünftige Arbeitswelt hieraus ergeben und wie wir den Einsatz solcher Algorithmen sinnvoll gestalten können. Insbesondere wollen wir die folgenden Punkte erörtern:

* Wie können wir beim Einsatz von intelligenten Entscheidungsalgorithmen Mit- und Selbstbestimmung gestalten und erhalten?

* Wie können wir Entscheidungen von Algorithmen transparent machen?

* Wie können wir Datenanalyse in der Arbeitnehmervertretung nutzen?

* Wer kontrolliert die Daten, die beim Einsatz solcher Algorithmen anfallen und wie dürfen diese eingesetzt werden?

Mit dem Workshop möchten wir eine Grundlage für die weitere Bearbeitung des Themas -beispielsweise in Form eines Positionspapiers- schaffen, wir laden euch daher ein, mit uns zu diskutieren und eure fachlichen und vielleicht auch persönlichen Erfahrungen einzubringen. Wir werden zunächst mit einem Vortrag eine kurze Einführung in das Thema liefern und aktuelle Beispiele für den Einsatz von Algorithmen in der Arbeitswelt zeigen. Anschließend möchten wir gemeinsam Punkte erarbeiten, die für den Einsatz von Algorithmen relevant sind und diese zusammen mit Experten u.a. aus den Bereichen Gewerkschaftsarbeit, Datenanalyse, Politik und Recht diskutieren.

Speakers