Tabu-Bruch in konservativen Gesellschaften durch soziale Medien

Media Convention
Media Convention 2015

Kurzthese: 

Erehenmord, Religionkritik oder auch Gleichberichtigung zwischen Mann und Frau sind fast Tabu-Theman in den arabischen bzw. islamischen Gesellschaften. Die Sozialen Medien haben den jungen Menschen eine neue Möglichkeit über solche Themen zu sprechen und sie auch zu thematisieren.

Beschreibung: 

Der Fall von dem Saudischen Blogger, Raif Badawi hat gezeigt, wie wichtig die social Media eine Rolle in konservativen Gesellschaften spielen. Sie bieten den jungen Medien (im arabischen Raum vor allem) ein Plattform die Tabus zu brechen, sei es in der Beziehung zwischen Mann und Frau, das Verhalten junger Menschen oder auch über gesellschaftliche Probleme zu reden, wie Ehrenmorde.

STG-6
Mittwoch, 6. Mai 2015 -
15:30 bis 16:00
Deutsch
Diskussion
Fortgeschrittene

Speakers