-
German
Discussion
Everyone
WTF - Katholische Kirche will Netzpolitik mitgestalten?!

Short thesis

"Das Netz ist kaputt": Hate Speech, digitale Exklusion und zunehmende Ökonomisierung beeinträchtigen das Fundament demokratischer Kommunikation im Netz. Es braucht keine schnellen Erklärungsansätze und Lösungen für diese Entwicklungen, sondern (digitale und nicht-digitale) Räume für Wertediskurse, an denen alle Menschen teilnehmen können. Medienbildung und Teilhabegerechtigkeit sind der Schlüssel zu einer partizipativen Weiterentwicklung der digitalen Gesellschaft.

Description

Die Kirche steht nicht gerade im Verdacht, ein wichtiger netzpolitischer Player zu sein. Aber - und das ist in ihrem Auftrag begründet – sie ist ein wesentlicher Player für Wertediskurse. Daher hat die Deutsche Bischofskonferenz im Oktober 2016 unter dem Titel "Medienbildung und Teilhabegerechtigkeit" ein netzpolitisches Papier veröffentlicht, das entlang der Prinzipien der katholischen Soziallehre - Gemeinnutz und Eigennutz, Solidarität und Subsidiarität - einige netzpolitische Themen mit einem eigenen Beitrag diskutieren will: zu Datenschutzsensibilität, Teilhabegerechtigkeit, Urheberrecht, Jugendmedienschutz und Hass und Verrohung der Kommunikation im Netz sowie Medienbildung werden Positionen und konkrete Forderungen formuliert. Ob das gelungen ist, welche Themen richtig adressiert sind und was noch fehlt, wollen wir mit Saskia Esken MdB und allen Interessierten diskutieren.