sub:marine

Mit unserem Partner Wissenschaftsjahr 2016*17 richteten wir auf der re:publica 2017 den Track "sub:marine" aus. Dabei ging es um Fragen rund um den Lebensraum Meer und die nachhaltige Nutzung unserer Ressourcen. Technologien, die im Meer eingesetzt werden, haben dabei genauso wenig gefehlt wie die Themen Open Sea Data, das Internet der Dinge des Ozeans und wie wir Wissenschaft ästhetisch erfahrbar machen können.

Der Ozean birgt Geheimnisse und Potenziale. Was in der Popkultur schon längst als Stoff für Geschichten dient, wird in Biologie, Medizin oder im Bereich Mobilität tatsächlich angewendet und für die Ansprüche der Zukunft getestet. Auch wenn wir im Meer noch nicht wohnen können, können wir Zeuge erster Schritte werden, wie im Meer immer mehr Orte des Lebens gestaltet und genutzt werden. Die Versuche reichen vom Lebensmittelanbau, über den Abbau von Vorstoffen für Medikamente, bis hin zur Rohstoffgewinnung für Treibstoffe, aber auch für die Modeindustrie. Aber wie können wir die Ozeane nachhaltig nutzen ohne sie zu gefährden?

Mit zunehmendem Eingriff des Menschen wird der Lebensraum Ozean auch zunehmend verschmutzt und ausgebeutet. Die Balance des Ökosystems ist bereits heute empfindlich gestört. Die Erwärmung der Wassertemperatur, Korallensterben, die riesigen Plastikmüllfelder sind besorgniserregende Nebeneffekte der intensiven Nutzung der Meere. Wie gehen WissenschaftlerInnen und ForscherInnen mit diesen Problemstellungen um? Wir müssen uns diesen Herausforderungen stellen und möchten im Wissenschaftsjahr 2016*17 einen Dialog zu spannenden und kontroversen Themen aus der Meeresforschung führen.  

Über das Thema des Wissenschaftsjahres 2016*17

Die Meeresforschung ist Thema des Wissenschaftsjahres 2016*17. Meere und Ozeane bedecken zu rund 70 Prozent unseren Planeten. Sie sind Klimamaschine, Nahrungsquelle, Wirtschaftsraum – und sie bieten für viele Pflanzen und Tiere Platz zum Leben. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler untersuchen die Ozeane seit langem; und doch sind sie noch immer geheimnisvoll und in weiten Teilen unerforscht. Im Wissenschaftsjahr 2016*17 geht es um die Entdeckung der Meere und Ozeane, ihren Schutz und eine nachhaltige Nutzung. Die Wissenschaftsjahre sind eine Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) gemeinsam mit Wissenschaft im Dialog (WiD). Sie tragen als zentrales Instrument der Wissenschaftskommunikation Forschung in die Öffentlichkeit und unterstützen den Dialog zwischen Forschung und Gesellschaft. Das Wissenschaftsjahr 2016*17 wird vom Konsortium Deutsche Meeresforschung (KDM) als fachlichem Partner begleitet.

 

Bildernachweis: re:publica (CC BY 2.0)

re:connecting Europe 2017

Contributions #rpEurope17

22.06.2017

Die Tiefen der Meere erfahrbar machen: Mit Virtual Reality konnte man bei der diesjährigen re:publica den Meeresbewohnern der Ozeane so nah wie nie zuvor kommen. Ein Rückblick auf die Subkonferenz sub:marine. 

News #rpEurope17

01.06.2017

Unser Medienpartner dctp.tv war im Einsatz. Über 20 Videointerviews haben sie an den drei Tagen vor Ort in ihrem #rp17-Studio produziert. Darunter ist ebenfalls die #rp17-SpeakerIn und Meeresbiologin Antje Boetius. 

re:publica 2017

News #rp17

15.05.2017

Wir hoffen, ihr habt Neues erfahren, alte Freunde getroffen und Inspiration mitgenommen! Unser Rück- und Ausblick zur #rp17 inklusive Fakten.

01.05.2017

Unser ganz persönlicher “March for Science“ auf der re:publica ist in diesem Jahr sub:marine, die Subkonferenz in Zusammenarbeit mit dem Wissenschaftsjahr 2016*17 – Meere und Ozeane.

24.04.2017

Die Französin Nelly Ben Hayoun ist die jüngste Ergänzung unseres Mainstage-Programms. Die Regisseurin und Gestalterin ist auf der Mission, Chaos und Subversion in die Welten von Wissenschaft und Design zu bringen. 

29.03.2017

14 Tracks, 500 Stunden, 700 Speaker – hier den Überblick zu behalten, ist nicht leicht. Doch wir führen euch Stück für Stück heran. Das Programmteam stellt im zweiten Teil die #rp17 vor.

Contributions #rp17

10.05.2017

Mensch und Koralle sind sich ähnlicher, als gedacht. Und Essen ist für den Menschen ein lebenswichtiges, aber unterschätztes Gut. Zwei Projekte, eine Künstlerin.

09.05.2017

Designerin und Regisseurin Nelly Ben Hayoun will Chaos und Subversion in die aufgeräumten und hierarchischen Welten von Wissenschaft und Design bringen. Mit ihren beiden Doppelgängerinnen Aglaé und Anaïs Zebrowski liefert sie eine neue Form eines hyperrealistischen Erlebnisses.

Sessions #rp17

20.04.2017
sub:marine
Stage 1
08.05.2017 - 18:30 bis 19:00
Englisch
Vortrag
Alle
19.04.2017
sub:marine
Stage L2
09.05.2017 - 16:45 bis 17:15
Deutsch
Vortrag
Alle
13.04.2017
sub:marine
Stage L2
09.05.2017 - 17:30 bis 18:00
Englisch
Vortrag
Alle
10.04.2017
re:publica
08.05.2017 - 10:00 bis 10.05.2017 - 20:00
Deutsch
Aktion
Anfänger
04.04.2017
Politics & Society
Stage 3
09.05.2017 - 18:45 bis 19:45
Englisch
Vortrag
Alle
29.03.2017
sub:marine
Stage 4
10.05.2017 - 14:15 bis 14:45
Englisch
Vortrag
Alle
28.03.2017
sub:marine
Stage L1
08.05.2017 - 16:30 bis 17:00
Englisch
Aktion
Alle
19.03.2017
sub:marine
Maker Space
09.05.2017 - 17:30 bis 18:30
Englisch
Workshop
Alle
18.03.2017
sub:marine
Stage 3
08.05.2017 - 15:15 bis 15:45
Deutsch
Vortrag
Alle
14.03.2017
sub:marine
Stage 4
10.05.2017 - 13:45 bis 14:15
Englisch
Vortrag
Alle
06.03.2017
sub:marine
Maker Space
09.05.2017 - 10:30 bis 12:15
Englisch
Workshop
Alle
06.03.2017
sub:marine
Stage 3
08.05.2017 - 14:45 bis 15:15
Deutsch
Vortrag
Alle
11.02.2017
sub:marine
Stage 8
08.05.2017 - 18:30 bis 19:00
Englisch
Vortrag
Anfänger
31.01.2017
Fashiontech Lab Berlin
Maker Space
10.05.2017 - 11:15 bis 12:15
Englisch
Aktion
Alle
31.01.2017
sub:marine
Stage T
08.05.2017 - 18:30 bis 19:00
Deutsch
Vortrag
Alle
31.01.2017
sub:marine
Stage L1
10.05.2017 - 13:00 bis 13:30
Deutsch
Vortrag
Alle
30.01.2017
re:publica
08.05.2017 - 12:00 bis 10.05.2017 - 18:00
Englisch
Aktion
Alle
28.01.2017
re:publica
08.05.2017 - 10:00 bis 10.05.2017 - 20:00
Englisch
Aktion
Anfänger
08.01.2017
sub:marine
Stage 8
08.05.2017 - 17:15 bis 17:45
Englisch
Vortrag
Alle
06.01.2017
sub:marine
Stage T
10.05.2017 - 10:30 bis 11:30
Deutsch
Workshop
Anfänger
06.01.2017
sub:marine
Stage T
10.05.2017 - 10:00 bis 10:30
Deutsch
Vortrag
Anfänger
04.01.2017
sub:marine
Stage 9
09.05.2017 - 14:15 bis 14:45
Deutsch
Vortrag
Anfänger
13.12.2016
sub:marine
Deutsch
Aktion
Alle
RSS - sub:marine abonnieren