Anikó Glogowski-Merten

MdB, Kulturpolitische Sprecherin der FDP-Fraktion im Deutschen Bundestag
Anikó Glogowski-Merten in einem weißen Tunnel. Sie hat eine dunkelbraune Bobfrisur, braune Augen und lächelt in die Kamera. Sie trägt ein graues Kleid und eine feine, goldene Kette.
Foto/Bild Credit
Michelle Kortz, CC BY-SA

Anikó Merten wurde 1982 in Havelberg geboren. Aufgewachsen ist sie in der damaligen DDR, in einem kleinen Dorf in Brandenburg an der Landesgrenze zu Sachsen-Anhalt. 2007 ist sie mit ihrem verstorbenen Mann für das Studium der Kunstgeschichte nach Braunschweig gezogen. Seitdem ist Braunschweig ihre Heimat geworden. Hier hat sie auch ihre politische Heimat gefunden und sich dazu entschlossen, bei den Freien Demokraten Mitglied zu werden. Seit Jahren engagiert sie sich ehrenamtlich für das Thema female empowerment und hat 2017 ein GründerinnenForum ins Leben gerufen.
Seit 2021 ist sie Ratsherrin der Stadt Braunschweig sowie Abgeordnete der Freien Demokraten im Bundestag und wurde zur kulturpolitischen Sprecherin der Fraktion ernannt. Sie ist zudem Mitglied in den Ausschüssen des Deutschen Bundestages für Auswärtiges, sowie für Klimaschutz und Energie.