Thumbnail

Der #rpDetroit CfP ist vorbei – Danke!

DANKE! Der #rpDetroit Call for Participation endete am 1.8. Die Community-Beiträge bilden den Kern des Programms und wir sind begeistert von der Menge großartiger Einreichungen.

####

 

Welche Themen werden bei der rpDetroit behandelt…

Thumbnail

Das war die #rp19: Der Film

Unser Film zur re:publica 19 ist da! Schwelgt mit uns in Erinnerungen, lasst euch inspirieren und freut euch schon jetzt auf’s nächste Jahr!

Save The Date! Die re:publica 2020 findet vom 06…

Thumbnail

Next Generation

Bei der diesjährigen re:publica widmeten wir der jungen Generation und ihren Themen mehr Raum und Aufmerksamkeit als je zuvor. Unter dem Titel „re:publica Next Generation“ stellten wir im Kühlhaus bei der STATION Berlin…

Thumbnail

Netzfest 2019

Am 4. und 5. Mai veranstalteten wir das Netzfest im Park am Gleisdreieck (Ostpark) und in der Ladestraße des Deutschen Technikmuseums: Gratis, draußen, für alle!

Jung und Alt haben einen ganz unterschiedlichen Zugang zu klassischen und…

Thumbnail

Über die re:publica GmbH

Die re:publica GmbH veranstaltet mit der re:publica Berlin die größte Konferenz zu den Themen Internet und digitale Gesellschaft in Europa. Die re:publica 19 zählte an den drei Konferenztagen in Berlin insgesamt 25.000 Besuche und diskutierte aktuelle…

Blog

  • 08.08.2019
    Karen Prater Jasmine ist gebürtige Detroiterin und Executive Director der National Organization of Minority Architects. Als Co-Kuratorin des Tracks "Mobility & Urban Space" bei der #rpDetroit gestaltet Karen Prater Jasmine das Programm rund um das Thema Urbaner Raum mit und hilft, aus den Einreichungen des Call for Participation auszuwählen. In unserem Interview spricht sie über Zugang zum urbanen Raum in Detroit und Möglichkeiten der Revitalisierung von Stadtvierteln.
  • 05.08.2019
    Tiff Massey ist eine interdisziplinäre Künstlerin aus Detroit, Michigan. Ihre Werke, diev on afrikanischen Standards wirtschaftlicher Kraft inspiriert sind, umfassen sowohl großformatige als auch tragbare Skulpturen, Musik und Performances. Sie erforscht Fragen zu Klassenzugehörigkeit und Rasse durch die Linse einer zeitgenössischen afrikanischen Diaspora und kombiniert sie mit ihren Erfahrungen in Detroit.
  • 05.08.2019
    Lauren Rossi ist eine in Detroit ansässige Kulturproduzentin und Beraterin für Künstler*innen und Kunstorganisationen. Als Co-Kuratorin der #rpDetroit gestaltet Lauren Rossi zusammen mit der Detroiter Künstlerin Tiff Massey den Programmbereich “Arts & Culture” mit. In unserem Interview spricht Lauren Rossi über die Herausforderungen und Besonderheiten der Kunst- und Kulturszene in Detroit.