Supergeiler First Kiss – Viralität nur gegen Kohle?

Media
re:publica 2014

Short thesis: 

Warum verbreitet sich ein Video im Netz? Lässt sich Viralität kaufen? Ist der Siegeszug eines Videos programmierbar? Was bewegt jemanden, einen Link zu liken oder zu sharen? Erfolgreiche virale Verbreitung hängt nicht nur von guten Inhalten, sondern auch davon ab, dass sie zu den richtigen Multiplikatoren durchdringen. Ein Patentrezept gibt es nicht, aber Schlecky Silberstein, Blogrebell Martin Giesler und Melanie Gömmel vom WWF werden versuchen, sachdienliche Hinweise zu geben.

Description: 

Das EDEKA-Video "Supergeil" oder auch die Inszenierung "First Kiss" haben sich sehr erfolgreich im Netz verbreitet. Warum? Glück? Zufall? Oder hat professionelles Seeding den Ausschlag gegeben?

Diesen und ganz vielen anderen Fragen wird Juliane Leopold von der ZEIT gemeinsam mit den Panelisten auf den Grund gehen. Folgende Thesen stellen wir zur Diskussion:

These 1: Immer mehr Informationen führen zu immer größerer Unübersichtlichkeit und erfordern Filter für die Nutzer. Um diese Filter (Gatekeeper) zu passieren, muss immer häufiger Geld in die Hand genommen werden.

These 2: Guter Content setzt sich in der jeweiligen Zielgruppe immer durch.

These 3: Ich share, was schlau, unterhaltsam oder total weird ist.

stage 6
Wednesday, May 7, 2014 -
10:00 to 11:00
German
Discussion
Intermediate

An event by

Speakers