Adam B. Ellick

Video Correspondent

Adam B. Ellick ist Stratege für digitalen Journalismus, Manager und Autor bei The New York Times. Er zeichnet verantwortlich für zahlreiche Digitalreformen  und die Multi-Plattform-Berichterstattung zum Thema internationale Menschenrechte. 2015 wurde das von ihm koproduziere Video  über einen Mob der eine Afghanin bei lebendigem Leib verbrennt  mit dem Pulitzer Preis ausgezeichnet. 2009 „entdeckte“ er  Malala Yousafzai. Seine Dokumentation Malala’s Story erzählt ihre Geschichte. Für seine Reportagen über Pakistan und den Arabischen Frühling sowie für die Leitung der Videoberichte der Times nach den Anschlägen in Paris im November 2015 erhielt er den  Overseas Press Club Award. Bereits dreimal wurde er für den Livingston Award für junge Journalisten unter 35 nominiert, zweimal stand er auf der Shortlist für den Emmy, unter anderem für sein Video über den einzigen Überlebenden eines IS-Massakers. Neben seiner journalistischen Tätigkeit realisierte Ellick mehrere große Digitalisierungsprojekte und verfasste den Times Innovation Report 2014. 2015 und 2016 gehörte er der Leitung der einjährigen verlagsinternen Initiative für die Reorganisation des VideoDesk für Beschäftigte der Altersgruppe 50+ an. Adam B. Ellick, Absolvent der Harvard Kennedy School of Government und Ehrendoktor des Ithaca College, wirkte weiterhin als Mitglied des Rates für Auswärtige Beziehungen. _______ Adam B. Ellick is a digital journalism strategist, manager and practitioner at The New York Times. He has led several major digital reforms, and produced multi-platform reporting centered on international human rights issues. In 2015, he co-produced a Pulitzer Prize-winning video about an Afghan woman who was burned to death by a mob. In 2009, he "discovered" Malala Yousafzai and brought her story to the world in a documentary called "Malala's Story." He has won three Overseas Press Club awards for his coverage of Pakistan and the Arab Spring, and for leading The Times's video coverage of the November 2015 Paris attacks. He has garnered three nominations for the Livingston Award, which honors journalists under the age of 35, and he has twice been nominated for an Emmy, including once for a video he produced about the lone survivor of an ISIS massacre. In addition to reporting, he has worked on several major digital reforms at The Times, including as an author of The Times Innovation Report in 2014. In 2015-2016, he co-directed a year-long restructure of The Times's 50+ staff video desk. He was a Term Member at the Council on Foreign Relations, is a graduate of Harvard'sKennedy School of Government, and was awarded an honorary doctorate from Ithaca College.