Juliane Leopold

Juliane Leopold, 1983 geboren, studierte Publizistik und Kommunikationswissenschaft an der Freien Universität Berlin. Es folgten Stationen bei der Neuen Zürcher Zeitung, der Freitag und der ZEIT mit den Schwerpunkten Technologie, Gesellschaft und Nachrichten. Die sozialen Netzwerke waren dabei schon immer der Ort ihres journalistischen Arbeitens: Bei ZEIT ONLINE lag es in ihrer Verantwortung, die Bilderflut der sozialen Netzwerke in Breaking News-Situationen einzuschätzen, zu verifizieren und als Informationsquelle für Redakteure und Leser urbar zu machen. Leopold schreibt für den Blog kleinerdrei.org, der für den Grimme Online Award 2014 nominiert wurde. Mitte 2014 wechselte sie als Gründungs-Chefredakteurin zu Buzzfeed Deutschland, im September folgte der erste Beitrag der deutschen Ausgabe. Für ihre Leistungen wurde sie 2015 von der Fachjury des Medium Magazins in der Kategorie "Newcomer des Jahres" auf den zweiten Platz gewählt. Seit Januar 2016 ist Leopold als freie Journalistin, Daten-Analystin und strategische Beraterin für verschiedene Medien tätig. Seit Juni 2016 berät sie tagesschau.de. Dort unterstützt sie die Redaktion bei der Weiterentwicklung der Website, der Analyse und Optimierung redaktioneller Arbeitsabläufe sowie bei Themen wie Audience Development, Content Distribution und Bewegtbild im Netz.