Dominique Willième

Head on online editions

After several years working as both a consultant for media firms and as an editor for online pop-culture projects, Dominique Willieme moved to full time interactive production in 2007.  First participating in the creation of newly formed Fresh Media (Paris, France), he then joined ARTE France (Paris) as an editor in chief for online content and new platforms. There, he developed « ARTE Live Web » (now ARTE Concert), a content platform dedicated to live online-broadcast of concerts and operas. After moving to Canada, he joined the National Film Board of Canada as a producer, focusing on interactive productions. He produced several online projects including Fort McMoney (ONF / NFB / ARTE / Radio Canada / NYT / Le Monde), The Devil’s Toy Remix (ONF / NFB / ARTE / TWS), Ferme Zero, Le printemps d’après (ONF / Le Devoir) He then joined ARTE GEIE (Strasbourg) as head on online editions to work on ARTE’s digital strategy and production / distribution of new media content. _____ Nachdem er mehrere Jahre sowohl als Berater für Medienunternehmen als auch als Redakteur für Online-Popkultur-Projekte gearbeitet hatte, widmete Dominique Willième seine Aufmerksamkeit ab 2007 voll und ganz der interaktiven Produktion.  Er war zunächst an der Gründung des Unternehmens Fresh Media (Paris) beteiligt, bevor als Chefredakteur für Online-Inhalte und neue Plattformen zu ARTE Frankreich (Paris ) stieß. Dort war er für die Entwicklung von „ARTE Live Web“ (jetzt ARTE Concert), einer Content-Plattform für die Online-Live-Übertragung von Konzerten und Opern, verantwortlich. Nach seinem Umzug nach Kanada arbeitete er als Produzent für das National Film Board of Canada, wobei sein Schwerpunkt auf interaktiven Produktionen lag. Er produzierte mehrere Online-Projekte, darunter „Fort McMoney“ (ONF / NFB / ARTE / Radio Canada / NYT / Le Monde), „The Devil’s Toy Remix“ (ONF / NFB / ARTE / TWS), sowie „Ferme Zero, Le printemps d’après“(ONF / Le Devoir). Danach stieß er zu ARTE GEIE (Straßburg) und ist dort als Leiter der Online Editions für die Entwicklung der digitalen Strategie und Produktion sowie den Vertrieb von neuen Medieninhalten verantwortlich.