Stefan Martini
Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Stefan Martini ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Bevölkerungsschutz, Katastrophenhilfe und Objektsicherheit. Sein Forschungsschwerpunkt ist der Einsatz von Social Media im Bevölkerungsschutz. Neben dieser wissenschaftlichen Auseinandersetzung mit den Themenfeldern Social Media, neue Technologien und Bevölkerungsschutz engagiert er sich auch als Vizepräsident der Deutschen Gesellschaft zur Förderung von Social Media und Technologie im Bevölkerungsschutz e.V. (DGSMTech) für dessen Praxisetablierung. Als Digital Volunteer der StandBy Taskforce und Gründungsmitglied des ersten deutschen Virtual Operation Support Teams (VOSTde) ist er regelmäßig praktisch im Bereich des Digital Volunteerings aktiv. Sein Interesse für den Bereich des Bevölkerungsschutzes begann bereits als Zivildienstleistender im Rettungsdienst. Neben seiner praktischen Tätigkeit im Rettungsdienst einer deutschen Großstadt studierte er Emergency Healthcare Management, Chemie und Sicherheitstechnik an den Univeristäten Krems, Köln und Wuppertal. 

Sessions

There is no programme yet. Please try again later.