Wiebke Loosen

Wiebke Loosen ist Senior Researcher für Journalismusforschung am Hans-Bredow-Institut für Medienforschung. Außerdem ist sie Privatdozentin an der Universität Hamburg. Sie beschäftigt sich seit vielen Jahren mit der Transformation des Journalismus in einer sich wandelnden Medienumgebung. In ihrer aktuellen Forschung setzt sie sich auseinander mit der sich verändernden  Journalismus/Publikum-Beziehung, Datenjournalismus, er sich entwickelnden "Start-up-Kultur" im Journalismus sowie mit Algorithmen und ihren zum Teil zum  Journalismus funktional äquivalenten Leistungen.