Wolfgang Tischer

Der gelernte Buchhändler Wolfgang Tischer eröffnete 1996 das literaturcafe.de, das sich schon mit den Themen Schreiben, Literatur und Internet befasste, als man noch von “Netzliteratur” sprach. Das literaturcafe.de wurde mit dem Alternativen Medienaward und dem 1. Deutschen Podcast-Award ausgezeichnet und zählt laut der Verlegerzeitschrift “Publishing Perspectives” zu “Germany’s Best Book-Sites”. Immer wieder geht Wolfgang Tischer nicht nur im literaturcafe.de der Frage nach: Was macht einen guten Text, ein gutes Buch aus? Wie unterstützt das Internet den Autor bei der Selbstvermarkung? Wie finde ich einen Verlag? Und neuerdings: Brauche ich noch einen Verlag und wenn nicht: Was muss ich als Selbstverleger alles beachten? Als Experiment hat Wolfgang Tischer im Mai 2011 einen Ratgeber für Kindle-Autoren veröf-fentlicht und war über den eigenen Erfolg erstaunt. Das E-Book kletterte seinerzeit bis auf Rang 3 der Amazon-Kindle-Charts. Im literaturcafe.de berichtet Tischer regelmäßig von seinen Erfah-rungen und nennt offen Verkaufszahlen und Umsätze. Wolfgang Tischer unterstütz und berät zudem viele Verlage bei ihren Internet-Aktivitäten, dar-unter den Hanser Verlag, den Deutschen Taschenbuch Verlag und C. H. Beck.

Sessions

There is no programme yet. Please try again later.