Peter Schaar

Peter Schaar

Geboren 1954 in Berlin, ist der Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit. Der Diplom-Volkswirt war von 1980 bis 1986 in verschiedenen Funktionen in der Verwaltung der der Freien und Hansestadt Hamburg tätig, 1986 bis 2002 beim Hamburgischen Datenschutzbeauftragten. 2002 bis 2003 war er Geschäftsführer eines Datenschutzberatungsunternehmens, seit 2007 Lehrbeauftragter an der Universität Hamburg. Seit Dezember 2003 ist Peter Schaar Bundesbeauftragter für den Datenschutz, seit 2006 auch Bundesbeauftragter für die Informationsfreiheit. Im November 2008 wurde er vom Deutschen Bundestag für weitere fünf Jahre im Amt bestätigt. Auszeichnungen: Preis der Friedrich-Ebert-Stiftung „Das politische Buch 2008“ für das Buch “Das Ende der Privatsphäre”; „eco Internet AWARD 2008“, Sonderpreis der deutschen Internetwirtschaft.