-
German
Talk
Everyone
Das BAMF in den Sozialen Medien: Unser Umgang mit Hate Speech und alternativen Fakten

Short thesis

Das Social Media Team des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (BAMF) befasst sich mit der Grauzone zwischen Hate Speech und Meinungsäußerung und zeigt, wie das Bundesamt mit zweifelhaften Kommentaren auf seinen Social Media Kanälen umgeht.

Description

„Das sind Ihre Zahlen, aber meiner Meinung nach ist es anders!“ „Die Gutmenschen in Deutschland werden richtig verschaukelt!“ „Das Werk dieser Regierung und speziell dieses Amtes ist Hochverrat! Meine Meinung.“ „Ausländer und erst Recht alles an Migranten was neu hinzukommt (sic!), werden bei deutschen Ämtern und Behörden bevorzugt behandelt! Ist so!“

Bekommt Ihr nicht jede Menge Hate Speech? Die Frage stellen uns, dem Social-Media-Team des BAMF, nicht nur Freunde und Kollegen. Auch Presseanfragen haben wir schon zu Hass und Hetze im Netz bekommen. Und was sollen wir antworten? Ja, bekommen wir. Natürlich. Leider.

Dass die Einordnung von zweifelhaften Beiträgen, Kommentaren und Tweets in unseren Kanälen nicht immer so eindeutig ist, wollen wir in unserer Session zeigen und uns gleichzeitig auch in die Karten schauen lassen.

Wie entscheiden wir, was wir als Meinung noch zählen lassen? Üben wir Zensur aus? Wo fängt die Beleidigung an? Und sind alternative Fakten auch von der Meinungsfreiheit gedeckt? (Kleiner Spoiler: Wir denken: nein :-) )

Als Social-Media-Team des BAMF stehen wir tagtäglich im Austausch mit den Bürgerinnen und Bürgern. Wir freuen uns auch in der Session über Nachfragen und eine lebhafte Diskussion!

Speakers