-
German
Discussion
Everyone
Driving the energy transition

Short thesis

Die vernetzte Mobilitätswende kommt - und das ist gut so. Welche Weichen müssen wir stellen, damit sie die Energiewende stützt und das Klima schützt? Alle reden über E-Autos und automatisiertes Fahren. Unsere Thesen dazu sind: 1. E-Mobilität schützt das Klima nur, wenn der Strom dafür aus Erneuerbaren und nicht aus Kohle- oder Atomkraftwerken kommt. 2. E-Mobilität ergibt umso mehr Sinn, wenn man sie intelligent in den Stromsektor einbaut.

Description

Driving the energy transition – Elektromobilität und Energiewende 

Die Energiewende ist real und keine Projektion mehr. - Nicht nur in Deutschland sondern weltweit. Über 30% unseres Stroms wird bereits durch Erneuerbare Energien produziert. 

Doch ist die Energiewende bisher nur eine Stromwende. Im Verkehrssektor dominieren auch weiterhin klima- und gesundheitsschädigende Verbrennungsmotoren. 2016 wurden bei über 3 Millionen Neuzulassungen nur 11.410 reine Elektrofahrzeuge angemeldet.

Dabei ist auch eine „Verkehrswende“ möglich, das zeigt u.a. ein Report vom WWF Deutschland und LichtBlick. Hierbei kommt es vor allem auf die Elektromobilität an. 

Vom öffentlichen Nahverkehr der mit Strom fährt, über das Elektroauto bis zum E-Bike oder dem E-Roller. Aber auch die Elektromobilität ist nur dann klimafreundlich, wenn sie mit Erneuerbaren Energien angetrieben wird.

Zum Joker der Energiewende kann die Elektromobilität dann werden, wenn wir die mobilen Batterien in den E-Autos auch als Speicher einsetzen. Die Batterien der E-Autos können den Strom dann wieder abgeben, wenn die Sonne nicht mehr scheint und der Wind nicht mehr weht. Dafür müssten die Batterien be- und endladbar sein.  Technisch ist das heute bereits möglich. Durch die Digitalisierung ist auch die intelligente Steuerung solcher Systeme kein Hexenwerk mehr.  Wer steht in Deutschland auf der Bremse bei der Elektromobilität? Woran liegt es, dass noch keine wirtschaftlichen Modelle gefunden worden sind? Wo sind die technologischen Durchbrüche bei Reichweiten und Ladefähigkeit der Batterien? 

Das diskutieren wir mit unseren beiden Panelisten und mit euch!

Unsere Thesen lauten:

• Die Elektromobilität ist wichtiger Teil der Energiewende – nur in Deutschland nicht?

• Die Regierung handelt nicht und verfehlt die eigenen Elektro-Ziele

• Die deutsche Automobilindustrie kann kein Elektroauto?

• Die Bevölkerung möchte ihr Mobilitätsverhalten nicht verändern

• Auch das Verbrenner-Auto war kein Selbstläufer und wurde politisch stark gefördert – warum das E-Auto nicht?

Wir freuen uns auf euch!

 

Speakers