-
German
Talk
Intermediate
The Grass is always Greener on the other side

Short thesis

Während die Legalisierung von Cannabis und die damit einhergehende Akzeptanz in den Vereinigten Staaten rasant voran schreitet, bleibt Europa relativ lethargisch. Im englischsprachigen Raum etablieren sich zahlreiche digitale Plattformen und Foren zum Umgang mit und zur Kultur von Cannabis. Diese Plattformen leisten einen wichtigen Beitrag zur Entkriminalisierung und zur allgemeinen und medizinischen Aufklärung. Gerade junge Menschen, die verstärkt digitale Medien nutzen, profitieren von diesen neuen Informationskanälen. Was können wir von den amerikanischen Vorbildern lernen für den europäischen und insbesondere deutschen Markt.

Description

Understanding Cannabis in the digital space

Im digitalen Raum werden veiel Tabus gebrochen und neues denken kultiviert. Davon profitert momentan auch die schnell wachsende Cannabis Industrie der USA. Nicht nur die Zahl der Produzenten und Anbieter hat sich durch die Legalisierung in den US-Bundesstaaten Washington und Colorado vervielfacht sondern das Interesse an einem milliardenschweren Markt geweckt. So wird auch die Digitalisierung diesen Bereich nicht aussparen, bereits jetzt haben Investoren das Business mit dem "Grünen Gold" entdeckt, von Peter Thiel bis Snoop Dog finden sich prominente Anleger, die Ihren Namen und ihre Investionen dafür hergeben. Wie kann Europa von diesem Boom lernen, bevor die Gesetze die Produktion und den Vertrieb von Cannabisprodukten erlauben? Wir werden sich im Zuge der Globalisierung und Vernetzung solche Unternehmen verhalten und wann wird es die erste nationale Cannabis Plattform in Deutschland geben? Zahlreiche Blogger und YouTuber haben schon begonnen das aufkeimende Interesse der Öffentlichkeit zu bedienen. Wer sind diese Protagonisten und wie groß ist ihre Reichweite? 

Kann das Internet die wichtige Aufgabe der Drogenaufklärung übernehmen, den gesellschaftlichen Kontext aufzeigen und vielfältige Informationen und Unterhaltung bieten ohne die Reflexion über die Herausforderungen zu vernachlässigen.

Längst ist Cannabis keine Sache von Kiffern und Nerds, und durch die Digitalisierung wird sich das Interesse schnell erhöhen und ein professioneller Umgang essentiell. 

 

Speakers