German
Action
Beginner
Nutz das Netz! Jugendliches Engagement im Zeitalter 2.0 (Ad-hoc-Studie auf der re:publica)

Short thesis

Kinder nutzen das Netz. Warum nicht das Netz nutzen, damit sie anderen nett nutzen… Schon im Kindesalter einen digitalen Weg für ein soziales Engagement ebnen – möglich oder Utopie?

Description

Die Bösen Wölfe / Junge furchtlose Reporter aus Deutschland, Frankreich und Polen leisten auf der re:publica empirische Feldarbeit mit Kurzvideo-Drehs mit re:publica Akteuren - ob Besucher oder Speaker. Die Frage lautet: Kids und Jugendliche im Internet versus soziales Engagement? Das Ergebnis dieser re:publica Ad-hoc-Studie bildet den Auftakt für das Projekt „ Furchtlose Kinderreporter für mehr Sozial-Engagement in Europa“. Verfolgt dieses Panel unter www.boeser-wolf.schule.de/engagement

Hintergrund: Engagement findet in der jungen Generation schon statt. Es gibt viele Projekte, auffindbar im WWW, die das Thema Jugend-Engagement eindrucksvoll demonstrieren. Es wird viel getaggt, geliked und geteilt. Trotzdem wird es oft als solches nicht erkannt. Vielen ist nicht klar, dass auch kleine alltägliche Hilfen eine Form von Engagement sind und dass sie überall benötigt und dankbar angenommen werden. Wie kann also das Internet die breite Masse der Kids und Jugendlichen frühzeitig zu eigenem sozialen Engagement (ver)führen?

Die Bösen Wölfe wurden 2015 mit dem Deutschen Engagement-Preis ausgezeichnet. Dies war ein großartiger Abschluss für ein Projekt im Rahmen von „Grenzen überwinden“ auf ihrer Website. Die jungen Reporter haben sich jetzt zum Ziel gesetzt, mit ihren Mitteln für mehr Engagement  einzutreten. Haltet euch bitte bereit und zeigt Verständnis, wenn wir euch auf der re:publica für ein Kurz-Statement ansprechen. Es gibt keine falschen Antworten. Sprecht aus eurer Perspektive z.B. als Eltern, als Digital Native, als Web-Influencer.  Welche Hilfen und Mittel könnte und sollte es geben, um über das allgegenwärtige Internet noch mehr Jugendliche zu Engagement zu bewegen. Wir sammeln eure/ die re:publica-Ansätze, bereiten diese auf und publizieren die Ergebnisse, damit wir anderen inspirierend zur Seite stehen können!