-
German
Talk
Everyone
Der Weltraumaufzug: Heute Science Fiction - morgen Realität?

Short thesis

In seinem Roman "The Fountains of Paradise " hat Arthur C. Clarke 1979 die phantastische Vision des Weltraumaufzuges aufgezeigt: Statt aufwendiger und teurer Raketen befördern Aufzugskabinen Astronauten und Nutzlasten ins All. Neue technische Entwicklungen in der Chemie und der Raumfahrttechnik bringen diese Vision in erreichbare Nähe.

Description

Der Weltraum-Fahrstuhl – ein Idee zwischen Science und Fiction Ich bin Raumfahrt-Ingenieur und Amateur-Astronom. Für mich ist das Arbeiten mit Techniken von morgen und das Nachdenken über die Ziele der Technik von morgen alltäglich. Heute ist bei all unseren Satelliten-Missionen und bei allen Teleskopen, die wir ins All bringen, die Rakete der limitierende Faktor. Mit einer Rakete müssen die Instrumente und Maschinen in den Weltraum gebracht werden. Raketen sind einmalig verwendbar, verbrauchen dabei gewaltige Ressourcen und oft umweltschädlich. Es ist höchste Zeit, von den Einweg-Vehikeln der Raumfahrt zu einen nachhaltigeren Mehrweg-Technologie zu kommen: Ein Weltraum-Fahrstuhl  kann regelmäßig  Lasten ins All bringen, er wird immer wieder verwendbar und verbraucht viele weniger Treibstoff.

Das Prinzip des Weltraum-Lifts ist mehr als 100 Jahre alt: Der russische Raketen-Vater Konstantin Ziolkowsky erdachte schon 1895 einen Turm und einen Lift in den Weltraum, im geostationären Orbit. 1959 veröffentlichte der russische Wissenschaftler Yuri N. Artsutanov ebenfalls ein entsprechendes Konzept und 1975 schrieb der US-Amerikaner Jerome Pearson darüber in der Acta Astronautica. Erst mit A. C. Clarkes Roman “Fountains of Paradise” wurde die geniale Idee dann auch außerhalb der Fachwelt bekannt.   Darin beschreibt der visionäre SF-Autor und Physiker den Bau und Betrieb dieses Mehrweg-Weltraum-Vehikels.

Welche physikalischen und technischen Vorbedingungen liegen der Funktionsweise eines solchen Fahrstuhls zugrunde? Welche Bauteile sind für einen geregelten Fahrstuhl Betrieb sind notwendig? Welche Prinzipien, Bauteile und Materilaien existsiren heute schon, welche müssen noch entwickelt werden? Wo würde ein solcher Fahrstuhl stehen und wie steht es um die Sicherheit der Reisenden und der Anwohner?

Ist der Space Lift noch Zukunftsmusik oder wird er bald realisierbar?