Wie wir Grundeinkommen eingeführt haben (und in dieser Session ein BGE von 12.000 € verlosen)

Politics & Society
re:publica 2015

Short thesis: 

Politik selber machen: Seit Sommer 2014 wird auf Mein-Grundeinkommen.de Geld per Crowdfunding gesammelt, um es dann für je ein Jahr als monatliches Grundeinkommen von 1.000 € zu verlosen. 100 Menschen sollen noch in diesem Jahr solch ein Grundeinkommen erleben dürfen. Ein Mini-Sozialsystem mit eigenen Steuern ist dafür im Netz entstanden. Kann das Schule machen und den Staat unter Druck setzen? Während der Session wird ein echtes Grundeinkommen verlost. Session-Besuchende können noch währenddessen teilnehmen.

Description: 

Wie lange wird schon theoretisch über das Bedingungslose Grundeinkommen diskutiert? Michael Bohmeyer hatte keine Lust mehr zu warten, sondern hat im Sommer 2014 beschlossen, es jetzt endlich einzuführen. Per Crowdfunding sammelte er 72.000 € und verloste sie an fünf Menschen aus seiner Community. Diese fünf Menschen erhalten nun ein Jahr lang monatlich 1.000 € ohne jede Bedingung ausgezahlt. Einige weitere Grundeinkommen wurden seither durch eine Art Steuer finanziert: Mit einem Browser-Plugin und einer Bonuspunkte-Karte hackt sich die Initiative in den Konsumkreislauf und finanziert damit ständig weitere Grundeinkommen. Auf der Community mein-grundeinkommen.de kann sich jeder Mensch für die Verlosungen anmelden. Auch in dieser Session wird ein Grundeinkommen verlost. Aber was bringt so eine Aktion? "Nur" mediale Aufmerksamkeit? Oder könnten crowd- und webbasierte Projekte unser Sozialsystem hacken und die Politik zwingen, tatsächlich etwas zu verändern, weil es in der parallelen Online-Welt schon funktioniert? Dazu zeigen wir Beispiele und präsentieren unsere weiteren Ideen - zum Beispiel, wie wir mit euch die Hartz-4-Sanktionen abschaffen wollen. In echt.

STG-8
Thursday, May 7, 2015 - 18:00 to 18:30
German
Talk
Beginner