Marlene Pardeller

Mitbegründerin* #keinemehr
Halbtotale, im Hintergrund Lampen eines Cafés
Photo credit / Image credit
Marlene Pardeller

Marlene Pardeller ist freischaffende Filmemacherin* und Lektorin*. Ihre Schwerpunkte sind feministische Geschichtserarbeitung sowie die filmische Gestaltung von Zugängen zu Lustgewinn, die sich nicht von den gewaltvollen Parametern binärer Geschlechts-Vorstellungen und rassistischen Zuschreibungen leiten lassen. Die Haltung ist intersektional feministisch und stark vom Aktivismus geprägt, bei dem aktuell die Anerkennung und Bekämpfung von trans Femiziden im Zentrum stehen. Marlene Pardeller entwickelt Werkzeuge zur Enttabuisierung, Gewalterkennung und Verantwortungsübernahme; sie setzt sich dafür ein, dass diese gesellschaftliche Anwendung finden.

Sessions

Hell Yeah - Gewaltreproduktion in Geschichten abbauen

Marlene Pardeller

Info
Wenn cisFrauen in Filmen Spaß haben, müssen sie bestraft werden. Wenn transFrauen auf der Leinwand sind, müssen sie am Ende sterben. Wenn eine Sinti*zza in einer Erzählung vorkommt, muss sie Musik machen. Stereotype sind gewaltvoll. Anders zu erzählen bildet gesellschaftliches Bewusstsein. Lässt unsere Beziehungen zueinander wachsen.
Lecture
Deutsch
.txt
Medien
Conference