Karin Bjerregaard Schlüter

Stellvertretende Leiterin
Karin Bjerregaard Schlüter
Photo credit / Image credit
Karin Schlüter

Karin Bjerregaard Schlüter arbeitet seit mehr als 20 Jahren als digitale Formatentwicklerin und Content- und Plattformstrategin. Ihre Arbeit konzentriert sich auf die Transformation von klassischen Medienmarken in Digitalprodukte sowie die Entwicklung erfolgreicher Podcast-, TikTok-, Instagram- und YouTube-Formate.

Als Gastprofessorin und stellvertretende Leiterin des Masterstudiengangs "Leadership in digitaler Innovation" an der Universität der Künste Berlin unterrichte sie "Digital Leadership", "Herausforderungen der digitalen Öffentlichkeit" und "Diversitätsmanagement". 

Sie ist Kulturwissenschaftlerin und hat ein Volontariat als Radioredakteurin absolviert. In ihrer linearen Zeit war sie als Autorin für RadioEins und InfoRadio tätig. Jeden Montagmorgen ist sie als Medienkolumnistin auf Bremen Zwei zu hören. In "Inside Media" geht es um die aktuellen Entwicklungen der Plattformen, Fragen der journalistischen Ethik und die Entwicklungen der digitalen Öffentlichkeit.

Sie lebt mit ihre dänischen Familie in Kopenhagen. 

Sessions

Me, Myself and AI | Code und Gefühle: Der algorithmische Spiegel.

Karin Bjerregaard Schlüter

Summary
In dem Talk geht es um die Spiegelung unseres Selbst durch Algorithmen. Unsere innere Vielfalt erhöht sich, die Nutzungsgewohnheiten werden hyperpersonalisiert. Formate werden authentischer und Massenphänomene wandeln sich zu individuellen Erfahrungen. Ziel ist es, ein Bewusstsein für diese neue Art der Selbstkonstruktion zu schaffen.
Health
AI
Talk
German
Conference