Arbeit neu erfinden: agil, digital, banal?

Business & Innovation
re:publica 2015

Short thesis: 

Die Digitalisierung verändert Arbeitsprozesse und immer mehr Unternehmen arbeiten agil, transparent und kooperativ. Junge Arbeitnehmer wünschen sich sinnvolle Tätigkeiten, Flexibilität, einen kooperativen Führungsstil und eine gute Work-Life-Balance. Aber wo liegen die Herausforderungen dieses "neuen" Arbeitens für beide Seiten? Welche Voraussetzungen braucht es? Martina “Picki” Pickhardt von Microsoft, die Marketingleitung der Agentur Praemandatum und Christiane Brandes-Visbeck diskutieren Thesen zum neuen Arbeiten. Moderation: Kathrin Kaufmann

Description: 

Eigenverantwortlichkeit und Mitbestimmung, Transparenz in allen Prozessen und bei den Gehältern, zeit- und ortsunabhängiges Arbeiten sowie Digital Leadership und agile Prozesse – das alles sind Gestaltungsmittel einer neuen Arbeitskultur, die immer mehr Arbeitnehmer und auch Arbeitgeber anstreben. Klassische Unternehmer hingegen wollen alte Traditionen bewahren, gleichzeitig aber all die neuen Impulse aufnehmen, die Innovationsgeist, Engagement und Produktivität erhöhen. 

Vor diesem Hintergrund diskutieren wir Thesen zum „Neuen Arbeiten“.

  • Orts- und zeitunabhängig arbeiten im Team: Geht das überhaupt?
  • Wann schlägt Selbstbestimmung in Selbstausbeutung um?
  • Wieviel Führung brauchen wir noch? Wer führt wenn nicht der Chef?
  • Wie weit kann die Mitbestimmung der Mitarbeiter gehen?
  • Agil arbeiten im Konzern - geht das überhaupt?
  • Führungsposition und Teilzeit - wie das möglich wird.

 

Folgende Speakerinnen sitzen im Panel:

  • Martina Pickhardt (@PickiHH), die hauptsächlich deshalb bei Microsoft angeheuert hat, weil ihre Vorstellung vom Mitarbeiter-Dasein respektiert werden
  • Britta Görtz von Praemandatum, einer Datenschutzberatung, in der die Mitarbeiter wirklich mitbestimmen. 
  • Christiane Brandes-Visbeck, Ahoi Consulting und Kommunikations- und Leadership-Expertin

Die Diskussion moderiert Kathrin Kaufmann.

STG-T
Wednesday, May 6, 2015 -
13:45 to 14:45
German
Discussion
Beginner

Speakers