Lightning Talks mit den Digital Media Women

Business & Innovation
re:publica 2015

Short thesis: 

Die Digital Media Women (#DMW) sind ein bundesweites Netzwerk von Frauen aus der Digitalwirtschaft. Wie bereits im vergangen Jahr, präsentieren die #DMW inspirierende Frauen, die von ihren aktuellen Projekten und Erfahrungen erzählen und euch daran teilhaben lassen. Im Anschluss an die Lightning Talks laden sie wieder zu ihrem Meet-up vor der re:fill Bar zum gegenseitigen Kennenlernen und Netzwerken ein.

Description: 

In Hamburg gegründet, arbeitet das Netzwerk inzwischen als gemeinnütziger Verein mit Quartieren in Berlin, Köln, München und der Region Rhein-Main bundesweit daran, dass dieser Satz gesellschaftliche Realität wird:

Frauen aus digitalen Branchen sind selbstverständlich überall präsent.

Awareness: Wo immer möglich, schärfen die #DMW das gesellschaftliche Bewusstsein dafür, mehr kompetente Frauen in der Öffentlichkeit präsent werden zu lassen.

Enabling: Nach dem Motto 'machen statt schnacken' arbeiten die #DMW mit Weiterbildungs-Veranstaltungen, Veröffentlichungen von Experten-Wissen und Aktionen daran, dass Frauen ihre Eigenmarketing-Skills optimieren und an Selbstvertrauen gewinnen.

Lobbying: Die #DMW setzen sich auch gegenüber Politik, Wirtschaft und Medien für ihr Anliegen ein. Immer mehr werden sie in der öffentlichen Wahrnehmung zum Kristallisations-Punkt bezüglich der Themen ihrer Agenda.

Wie bereits im vergangen Jahr, präsentieren die #DMW inspirierende Frauen, die von ihren aktuellen Projekten und Erfahrungen erzählen und euch daran teilhaben lassen. Im Anschluss an die Lightning Talks laden sie wieder zu ihrem Meet-up vor der re:fill Bar zum gegenseitigen Kennenlernen und Netzwerken ein:

Sanja Stankovic: Fünf Jahre Digital Media Women e.V.

Acht Frauen begannen 2010 mit einer Vision, viel Leidenschaft und dem Willen etwas zu verändern. Heute werden die Digital Media Women von über 60 Frauen in fünf Städten aktiv mitgestaltet, in der Community bewegen sich 3.000 Frauen und Männer und allein in 2014 haben wir bundesweit 50 Events organisiert. Migründerin Sanja erzählt was war, was kommt und wofür wir stehen.

Frederike Kaltheuner: Daten, Algorithmen und (un)absichtliche Diskriminierung

Der Facebook Newsfeed, personalisierte Werbung, die SCHUFA-Bonitätsprüfung – überall treffen Algorithmen Entscheidungen für uns und über uns. Aber spielt es eine Rolle wer den Code programmiert? Anhand von drei kurzen Beispielen zeige ich warum Vielfalt in technischen Berufen immer wichtiger wird.

Anastasia Umrik: “anderFashion – eine Modenschau der besonderen Art”

anderFashion, eine Modenschau der besonderen Art, bei der lokale Jungdesigner 1 x jährlich einen Laufsteg zur Präsentation ihrer Werke zur Verfügung gestellt bekommen. Zunächst klingt die Beschreibung des Vorhabens unspektakulär. Bei genauerem Hinsehen ist die Show jedoch alles andere als gewöhnlich. Denn: Einige der Models haben eine sichtbare körperliche Behinderung.

Ute Blindert: Wie es ist, ein Buch zu schreiben

Ein Buch zu schreiben, ist nicht gerade leicht. In ihrem Talk beleuchtet Ute Blindert, wie sie es schaffte, bei ihrem Lieblingsverlag zu landen und auch noch über ihr Herzensthema zu schreiben, inklusive Projektmanagement und Korrekturschleifen.

 

 

STG-3
Wednesday, May 6, 2015 -
18:45 to 19:45
German
Talk
Beginner

Tracks

Tracks: