Wie KI die Musikproduktion transformiert

Bruno Kramm

Zusammenfassung
Welchen Einfluss hat KI auf Musiker und wie verändert sich die Rezeption von Musik? Verdrängt oder ergänzt der künstliche Musiker sein menschliches Pendant? Ein Vortrag zu den technologischen KI-Innovationen in der Musikproduktion.
Conference

Schon bereits im letzten Jahrhundert hat sich generative Musik algorithmischer Kompositionstechniken bedient. KI und Machine Learning (ML) als Tool im Mixdown und Mastering sind seit vielen Jahren nicht mehr aus der Musikproduktion wegzudenken. Heute schreibt generative KI Musik mit symbolischen Kompositionstools, singt und erzeugt akustische Klangwelten passgenau für Content Produzenten. Wie nahe sind wir an der aus sich selbst heraus komponierenden und performenden KI und welchen Einfluss hat diese Technik auf Musiker verschiedener Generationen? Wie verändert sich Musikpädagogik? Entsteht neue Vielfalt oder mehr Nivellierung?

Im Vortrag werden symbolische Musik Generation mit MIDI VAEs & Transformern, Diffussion Modelle für lebendige Sample Libraries und die Auferstehung toter Musiker mittels ML vorgestellt. Der Vortrag wird von einer KI Musik-Improvisationen auf einem realen ukrainischen Cimbalom untermalt.