Rainer Rehak

Rainer Rehak studierte Informatik und Philosophie in Berlin und Hong Kong und beschäftigt sich seit über zehn Jahren mit den Implikationen der Computerisierung der Gesellschaft. Er promoviert am Weizenbaum-Institut für die vernetzte Gesellschaft zu systemischer IT-Sicherheit und lehrt in den Bereichen Datenschutz/Datensicherheit sowie Informatik & Gesellschaft. Er ist aktiv im Forum InformatikerInnen für Frieden und gesellschaftliche Verantwortung (FIfF) und initiierte mit anderen Techie- sowie Umweltorganisationen die „Bits & Bäume – Konferenz für Digitalisierung und Nachhaltigkeit“, aus der nun eine Bewegung geworden ist.