Vera Klocke

Researcher
Vera Klocke
Photo credit / Image credit
Vera Landmann

Vera Klocke ist Kulturwissenschaftlerin und arbeitet an der Schnittstelle von Wissenschaft und künstlerischer Praxis. Aktuell forscht sie in dem Projekt  "Bewegte Öffentlichkeiten und Privatheiten am Rande: Obdachlosigkeit in Zeiten mobiler Medien" an der Universität der Künste Berlin ethnographisch zu Prozessen der Medienaneignung von obdachlosen Personen in Berlin. In dem zweiwöchentlich erscheinenden Podcast "Fashion the Gaze" und beim Deutschlandfunk Kultur spricht sie über die politischen Potenziale von popkulturellen Phänomenen der Gegenwart.

Sessions

"Ich schaue abends Filme, damit ich zur Ruhe komme." Die Bedeutung digitaler Medien für Obdachlose in Berlin

Vera Klocke

Info
Location: Gather Town

In video-ethnographischen Auszügen zeigen obdachlose Personen aus Berlin ihre liebsten Youtube-Videos, Filme und Computerspiele auf ihren Smartphones. Mit dem Schwerpunkt auf Freizeitgestaltung und digitalen Medien lenkt der Film den Blick so auf Themenbereiche, die im Kontext von Obdachlosigkeit oft unsichtbar bleiben.
Installation
Deutsch
Off Stage