Malcolm Ohanwe

Journalist
Pressefoto des Journalisten Malcolm Ohanwe
Photo credit / Image credit
Özgün Turgut

Malcolm Ohanwe ist multimedialer Journalist, Übersetzer und Moderator.

Während seines Volontariats beim Bayerischen Rundfunk, unterstützte er das Westafrika-Studio der Deutschen Welle als politischer Auslandskorrespondent. Danach schrieb er gesellschaftskritische Kolumnen für jetzt.de und Bento. Er ist der Gründer des Podcasts Kanackische Welle, das mittlerweile zum Angebot von FUNK gehört. Für den SWR moderiert er den Podcast "Sack Reis – Was geht dich die Welt an?", für ard alpha moderiert er das Format "RESPEKT" über demokratische Grundwerte, für den RBB moderierte er die Sendung "Brudi Talk", beim Zündfunk von Bayern 2 ist er Radio-Reporter und beim ZDF Auslandsjournal berichtete er als Reporter des ZDF-Mediathek-Formats "#trending".
Für den SWR half er bei der Konzeption des Formats "Five Souls", für den BR tüftelte er an dem Format "Workin Germany".  Für seine Arbeit wurde er mit über 20 Preisen und Nominierungen ausgezeichnet. 

Momentan schreibt und forscht er an seinem ersten Sachbuch zu Männlichkeit.

Sessions

Das Prinzip der Respektabilität: Was ist eigentlich professionell?

Malcolm Ohanwe

Info
Respektabilität, Akzente, Queerness, Frisuren und Geschlechterbilder im Journalismus: Warum müssen "professionelle" Sprecher:innen eigentlich immer Anzüge tragen oder haben denselben Duktus? Warum dürfen sich Frauen vermeintlich modisch mehr ausleben? Welche Frisur gilt als adrett und seriös, welcher Slang ist angemessen für eine:n Journalist:in?
Stage 2
Lecture
Deutsch
Conference