Räume neu gestalten – Ein Strategiespiel zur gemeinwohlorientierten Stadtentwicklung

Anna Eckenweber, Marie Neumüllers, Anja Reichert-Schick, Julia Maja Wegmann

Summary
Wie können wir uns besser um unsere Städte, Gemeinden und Landkreise kümmern? Und wie kann uns die Digitalisierung dabei unterstützen? Wir haben ein Strategiespiel für die gemeinwohlorientierte und nachhaltige Stadtentwicklung im digitalen Zeitalter entworfen. Kommt und testet es mit uns!
Popticum
Games
German
Off Stage
Illustration einer Stadt.

Gezielt genutzt eröffnet uns die Digitalisierung die Chance, Gemeinwohl, Nachhaltigkeit und Kooperation in der Stadtentwicklung zu fördern. Was können wir als Gemeinderätin, Amtsleiter, Vertreterin einer Initiative, als Forschender oder als Bürgerin mit digitalen Tools bewirken? Welche Risiken müssen wir kennen, um sie inklusiv und nachhaltig nutzen zu können? Wie können wir Straßen, Plätze oder ganze Quartiere in städtischen und ländlichen Räumen neu (und besser) gestalten? Welche Optionen ergeben sich für soziale Teilhabe und Gesundheit in der Stadt?

Wir, die Wüstenrot Stiftung und Urbanizers, haben ein Strategiespiel entworfen, das Möglichkeitsräume für die Wahrnehmung, Nutzung, Gestaltung und den Betrieb von Räumen im digitalen Zeitalter aufzeigt. Testet den Prototypen mit uns und entwickelt das Spiel mit uns weiter! Und lasst uns diskutieren, wie die Digitalisierung dabei helfen kann, gemeinsam Sorge für unsere Lebensräume zu tragen.

Porträt von Anna Eckenweber
Projektleiterin
Portrait von Marie Neumüllers vor einem Haus
Vorständin und Projektleitung
Anja Reichert-Schick
Leiterin der Themengebiete Zukunftsfragen und Bildung
Portrait von Julia Maja Wegmann vor einem Haus
Projektmitarbeiterin