Freitags das Klima retten! Deine Ideen für Klima-Aktivismus als Breitensport.

Katja Flinzner, Nathalie Bromberger, Britta Freith

Summary
Was brauchen Menschen, um fürs Klima aktiv zu werden? Mit „My Friday“ wollen wir den Freitag für die breite Masse zum Klimatag machen. Mit Maßnahmen, die wirklich etwas bewegen. Wir erzählen euch, wie wir aus Versehen ein Großprojekt initiiert haben + laden euch ein, kreativ mit uns weiterzudenken.
Workshop 4
Workshop
German
Hands On

80 % der Deutschen machen sich Sorgen wegen der Klimakrise. Was wäre, wenn alle davon sich aktiv für mehr Klimaschutz einsetzen? Und dabei nicht nur effektiv ihren CO2-Fußabdruck reduzieren, sondern vor allem einen dauerhaft positiven Handabdruck hinterlassen? Also Dinge tun, die viele Menschen mitnehmen, Gemeinschaften aufbauen und soziale Bewegungen anschieben. Jeden Freitag zum Beispiel.
 
Wir möchten mit dem Projekt „My Friday“ den Freitag zum Klimatag machen und Menschen bewegen, einen systemischen Wandel hin zu einer nachhaltigeren Gesellschaft anzustoßen. Weg vom ewigen schlechten Gewissen, weg vom Klein-Klein, hin zu wirklichen Veränderungen, die Hoffnung machen. Warum wir das tun, wollen wir euch erzählen - und mit euch darüber ins Gespräch kommen, wie ihr mitmachen könnt.

Inspiriert vom Climate-Connections-Workshop auf der rp23 haben wir angefangen, gemeinsam über unsere Hebel nachzudenken. Seitdem denken wir groß. Als Content4Future unterstützen wir die Klimabewegung in ihrer Kommunikation. Und mit "My Friday" möchten wir die Zivilgesellschaft zu Aktivist*innen machen. Macht ihr mit?

Portraitfoto von Katja Flinzner, braun-rötliche Haare, Brille, leicht lächelndes Gesicht, angelehnt an eine Spiegelwand, schaut seitlich in die Kamera.
Text + Konzept + Workshops zu digitalen Themen
Gesicht, lächelnd, mit grauen Haaren und Brille, im Hintergrund ein Apfelbaum
Comiczeichnerin und Kreativtrainerin
Portrait mit aufgestütztem Kopf
Hirn, Konzept, Text, Bessere Inhalte