Tomma Suki

Tomma auf grüner Wiese
Photo credit / Image credit
Tomma Suki Hinrichsen

Tomma Suki ist Gestalterin mit einem kollaborativen, utopieorientierten Ansatz. Sie glaubt, dass Design eine wichtige Rolle spielt, wenn es darum geht, Dinge zum Besseren zu verändern. Deshalb entwickelt sie Prototypen für progressive Phantasien 🌈️ Die Werkzeuge, die sie für Ihre Designpraxis verwendet, sind partizipative Workshops, physische Objekte und Illustrationen.

Seit 2019 ist sie Gründungsmitglied des Torhaus Berlin e.V., einem Gemeinschaftsraum für Menschen, die kreative Formen der urbanen Praxis und des kollaborativen Designs ausprobieren.

Sessions

Hallo Quasselstrippe!

Tomma Suki, Lutz Reiter

Info
Die Quasselstrippe ist ein Werkzeug, um Dialoge zu unterstützen. Angelehnt an die Idee des Dosentelefons kann es Wünsche, Fragen und Kommentare digital sammeln und verarbeiten. Das Werkzeug ist ein Open-Source-Tool zum Selberbauen, das Menschen befähigen soll, sich Technologie anzueignen und Selbstwirksamkeit zu erleben.
Workshop T
Workshop
Deutsch
Hands On