Nadine Hadad

Journalistin
Foto von Nadine Hadad
Photo credit / Image credit
Andrea Oster

Die gebürtige Berlinerin Nadine Hadad ist Journalistin und Moderatorin. Ihr journalistischer Weg begann schon sehr früh, da sie als Kinderreporterin für den KIKA unterwegs war, bei dem sie unter anderem Angela Merkel interviewen durfte. Danach machte sie eine kleine journalistische Pause, absolvierte ihren Bachelor und Master mit dem Schwerpunkt Kommunikation und ist seit 2017 wieder als rasende Reporterin unterwegs. Angefangen bei Fritz vom rbb in Berlin und seit 2019 bei PULS vom BR, beides junge Content-Netzwerke der ARD. Neben ihrer Tätigkeit als Reporterin moderiert sie regelmäßig gesellschaftsrelevante und politische Panels, Veranstaltungen und Formate für eine meist jüngere Zielgruppe. Seit 2022 bespricht sie als Host des „medientalk live“ die Rolle der Medien in der Einwanderungsgesellschaft. „medientalk live“ ist ein Format von CIVIS Medienstiftung und COSMO, gefördert von der Stiftung Mercator.

Medientalk live: Neue Rechte Plattformen in Europa – Droht die gespaltene Medienwelt?

Andreas Speit, Nadine Hadad

Info
Rechte Inhalte, die sich vorher eher in Facebook-Gruppen oder Telegram-Chats fanden, scheinen immer mehr auf Plattformen zu wandern, die sich als alternative Medienöffentlichkeit feiern: Professionalisieren sich rechte bis rechtsextreme Stimmen auf seriös auftretenden, neuen Plattformen?
Hangar
Lecture
German
Conference