Dorothea Traupe

sie/ihr
Trainerin, Facilitatorin, Übersetzerin für Leichte Sprache
Dorothea blickt lächelnd in die Kamera. Sie hat kinnlange braune Haare und trägt eine beige Brille, rote Ohrringe, einen schwarzen Pulli und ein rotes Tuch.
Photo credit / Image credit
Fotomanufaktur Schnittfincke

Bei mir dreht sich alles um Sprache, Kommunikation und Menschen. Als Trainerin, Moderatorin und Übersetzerin für Leichte Sprache arbeite ich aktiv als Kommunikationsgestalterin. Mit Kompetenz, Leidenschaft und Humor schaffe ich möglichst inklusive Räume, in denen Menschen sich begegnen und austauschen können, um gemeinsam Lösungen zu entwickeln und neue Ideen in die Welt zu bringen. Dabei treibt mich um: Wie können möglichst verschiedene Menschen miteinander ins Gespräch kommen? Wie können Beteiligungsprozesse möglichst inklusiv gestaltet werden?

Bei Leichter Sprache stehen Klarheit und Verständlichkeit im Mittelpunkt. Denkt man Ästhetik und Verständlichkeit kreativ zusammen, entstehen völlig neue Formen und Zugänge, die mehr Menschen das Mitmachen ermöglichen. Das Thema inklusive Kommunikation lädt zum ganzheitlichen Nachdenken über Diversität und Barrierefreiheit ein. Das geht nur im Team: Aus vielen verschiedenen Perspektiven und Positionierungen wachsen die besten kreativen Lösungen.

 

Sessions

re:publica goes accessible

Sophia Goldhammer, Simone Fass, Juliane Wenzl, Sonja Winkelmann, Bahnklusion, Annika Brinkmann, Anke Schöttler, Stefan Wilhelm, Inga Schiffler, Manuela Schulz, Jona Neugebauer, Dorothea Traupe, Annegret Prigge, Aleksandra Schreiber, Florian Köhler

Summary
Barrierefreiheit ist für alle. Immer. Überall. Ohne Barrierefreiheit keine Demokratie. Wir sind eine Gruppe mit Wissen rund ums Thema Barrierefreiheit. Wir wollen ins Gespräch kommen. Den re:publica-Alltag barrierefreier machen. Und über eine bessere Welt ohne Hindernisse nachdenken!
Bei Home Base
Special format
German
Off Stage