Dalia Grinfeld

Sie/Ihr
Stellvertretende Direktorin für Europäische Angelegenheiten
Dalia Grinfeld schaut direkt und freundlich in die Kamera. Sie hat schulterlanges lockiges Haar und trägt ein gelbes Oberteil. Sie sitzt vor einer Fensterfront.
Photo credit / Image credit
Sharon Adler/PIXELMEER

Als jüdisch-politische Aktivistin widmet Dalia Grinfeld ihre junge Karriere dem Kampf für Gerechtigkeit und Teilhabe auf nationaler und europäischer Ebene. Durch Advocacy, Bildungsarbeit, öffentliches Sprechen und das Schreiben ist sie eine resolute und wirksame Verfechterin im Kampf gegen den zunehmenden Antisemitismus und Hass. Diese Energie bringt sie seit 2019 in ihre Position als Stellvertretende Direktorin für Europäische Angelegenheiten bei der Anti-Defamation League (ADL). Hier leitet sie die Programme der ADL in Europa und unterstützt jüdische Gemeinden in ihrer Interessenvertretung, besonders gegen Antisemitismus und für ein sichtbares diverses jüdisches Leben. Zudem ist sie ständiges Mitglied im Expert:innenkreis Antisemitismus des Berliner Senates. Bereits über ein Jahrzehnt ist Dalia Grinfeld in ehrenamtlichen Führungspositionen aktiv, wie als erste gewählte Präsidentin und Gründungsmitglied der Jüdischen Studierendenunion Deutschland (JSUD) und Co-Vorsitzende und Gründungsmitglied des queer-jüdischen Vereins Keshet (Regenbogen) Deutschland e.V. 

Sessions

Antisemitismus in Deutschland: vor und nach dem 7. Oktober 2023

Michel Friedman, Dalia Grinfeld, Shelly Kupferberg

Summary
Der Rechtsanwalt, Philosoph, Publizist und Moderator Michel Friedman geht mit Dalia Grinfeld, der Stellvertretenden Direktorin für Europäische Angelegenheiten bei der Anti-Defamation League (ADL) in einen Austausch über die aktuelle Lage von Jüd*innen in Deutschland. Shelly Kupferberg moderiert.
Activism
Data
Disinformation
Participation & Access
Stage 2
Conversation
German
Live Übersetzung
Conference