Julia Krittian

she/her
Medienübergreifende Chefredakteurin
Foto Julia Krittian, MDR Chefredakteurin
Photo credit / Image credit
Kirsten Nijhof, MDR

Julia Krittian ist seit 2022 medienübergreifende Chefredakteurin des Mitteldeutschen Rundfunks. Als Leiterin der Hauptredaktion Information und Innovation trägt sie die publizistische Gesamtverantwortung für die crossmediale Informationsmarke MDR AKTUELL, Wirtschaftsformate, Politische Magazine und Dokumentationen, den MDR Nachmittag sowie die täglichen Informationsangebote im Ersten Brisant und das ARD Mittagsmagazin.

Krittian wuchs in Kairo und Toulouse auf und volontierte nach dem Studium der Journalistik und der Politikwissenschaften in Leipzig beim Westdeutschen Rundfunk. Anschließend war sie als Reporterin für den WDR und MDR tätig. Seit 2007 ist sie beim MDR angestellt und ging als Korrespondentin ins ARD Hauptstadtstudio zunächst für den MDR später für Tagesschau und Tagesthemen. 2019 übernahm Julia Krittian als Unternehmenssprecherin die Leitung der Hauptabteilung Kommunikation des MDR in Leipzig.

Sessions

MONITOR-Forum: Nie wieder Faschismus! Journalismus zwischen Aktivismus und Verfassungsauftrag

Tilo Jung, Ann-Katrin Müller, Julia Krittian, Georg Restle

Summary
Nie wieder Faschismus! Fast 80 Jahre nach Befreiung der Konzentrationslager steht eine Partei vor der Machtübernahme, deren Vertreter*innen von Deportationen träumen, um das "reine Volk" zu erhalten. Was bedeutet das für einen Journalismus, der sich der Mahnung der Überlebenden verpflichtet fühlt?
Common good
Journalism
Civil Society
Stage 2
Panel
German
Live Übersetzung
Conference