#redesignCASH

museeon – Studio für Ausstellungen, Geld Neu Denken

Info
Wir starten das #redesignCASH. Im redesignStudio erstellt Ihr Eure Entwürfe für den neuen 100:RE-Schein, der eure persönlichen Werte ausdrückt. Auf Instagram und vor Ort stimmt Ihr ab über die besten Entwürfe. Vor Ort unterstützen Euch museeon – Studio für Ausstellungen und die Initiative Geld Neu Denken bei allen Konzeptions- und Gestaltungsfrage.
Installation
Deutsch
Off Stage

Geld ist eine soziale Fiktion und hat doch prägenden Einfluss auf unser Leben - dauerhaft und in vielen Facetten. Die Geschichte zeigt: Geldsysteme spiegeln seit Jahrtausenden die Interessen der Machthabenden. Die gute Nachricht: Als soziales Konstrukt können wir das Geldsystem den Anforderungen unserer Zeit anpassen. Denn nicht nur im Hinblick auf Finanz-Skandale und multiplen gesellschaftlichen und ökologischen Krisen wird klar: Wir haben ein systemisches Problem erster Ordnung. Das Geldsystem unserer Zeit darf nicht auf anderen Werten des letzten Jahrtausends aufgebaut sein. Genau da setzen wir an. Der "RE" wird unser Ausdruck einer Währung für eine neue Welt.

Im redesignStudio entwickelst du deine eigene Vorstellung von Geld: Was bedeutet Geld für dich? Welche Werte sind dir wichtig und was davon möchtest du in unserem Geldsystem umgesetzt sehen?
Im redesignWorkshop produzierst du mit dem 100 RE-Schein deinen ganz persönlichen Beitrag zur Währung der Zukunft.
In der redesignInspiration" ermitteln wir die drei Entwürfe, die die meisten Votes enthalten, auf Instagram und live vor Ort.

Teamvorstellung:

Wir sind museeon und entwickeln und gestalten besucher*innenzentrierte und klimagerechte Ausstellungen. Mit unseren Partner*innen aus Kultur und Initiativen gestalten wir den Kulturwandel aktiv mit. Geld an sich bewegt uns wegen seiner Alltäglichkeit und der darin versteckten Vorstellungen. Genau darüber möchten wir mit den Teilnehmer*innen und unserem Kooperationspartner sprechen. Was hat das mit mir und dir zu tun?
 

Unser Partner, die Initiative Geld Neu Denken (https://geldneudenken.org) ist ein zivilgesellschaftliches Bündnis, das sich für ein demokratisch legitimiertes, faires und nachhaltiges Geld- und Finanzsystem einsetzt. Dazu hat sich Geld Neu Denken die folgenden Ziele gesetzt:

1. Wir machen Geld zum Thema!

Wir bringen die Auseinandersetzung mit dem Geld- und Finanzsystem in die Öffentlichkeit. Wir stimulieren die öffentliche Diskussion durch Aufklärungskampagnen, in denen wir die Defizite des aktuellen Geld- und Finanzsystems darlegen und Anforderungen an ein zukünftiges Geldsystem skizzieren.

2. Wir fordern nationale Bürgerräte zum Thema Geld!

Wir arbeiten darauf hin, dass auf nationaler Ebene politisch beauftragte Bürgerräte stattfinden, die ein Regelwerk für ein sozial gerechtes, nachhaltiges Geldsystem erarbeiten. Bis 2025 soll in Deutschland mindestens ein Bürgerrat zum Themenfeld Geld und Finanzen stattgefunden haben.

3. Wir machen Druck!

In Zusammenarbeit mit Partnern erzeugen wir politischen Druck über Petitionen, offene Briefe und Kampagnen, mit denen wir sicherstellen, dass die Empfehlungen für einen nachhaltigen Umbau des Geld- und Finanzsystems von der Politik aufgegriffen und in hinreichendem Maße umgesetzt werden.

Die 4 Gründerinnen und Gründer von museeon beschreiben für das Porträt PostIts  und bekleben sich gegenseitig damit.
Design und Konzeption von Ausstellungen und Interventionen