Helge Roski-Krahn

(he/him)
Betriebsrat
Auf dem Foto ist Helge Roski-Krahn zu sehen.
Foto/Bild Credit
Roski-Krahn

Helge Roski-Krahn ist examinierter Krankenpfleger. Seit 15 Jahren ist er aktives Mitglied im Betriebsrat des Unfallkrankenhauses Berlin-Marzahn und seit 10 Jahren im IuK-Ausschuss des Konzernbetriebsrats. Er setzt sich erfolgreich dafür ein, dass die digitale Transformation im Krankenhaus seine Kolleg:innen wirklich entlastet, datenschutzkonform ist und nicht zu Verhaltens- und Leistungskontrolle führt. Er hat die Erfahrung gemacht, dass die Mitbestimmung von Betriebsräten essentiell ist für eine nutzenbringende digitale Transformation.

Da er weiß, dass ein Krankenhaus aber auch nicht alles alleine schafft und es größere Veränderungen braucht, engagiert er sich bei ver.di im Bezirk Berlin-Brandenburg und bei der Selbstverwaltung der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) im IuK-Ausschuss.

Sessions

AI my ass! Ist die Digitalisierung ein Ausweg aus der Pflegekrise?

Julia Bringmann, Anette Ströh, Helge Roski-Krahn, Stefan Lücking

Zusammenfassung
Pflegekräfte kümmern sich – innerhalb eines Gesundheitssystems am Limit. Digitalisierung und Automatisierung sollen Pflegende bei ihrer Arbeit entlasten und so den Job attraktiver machen und Menschen, die sich kümmern, schützen. Doch was ist Sci-Fi, was Realität?
Care
Gesundheit
KI
Stage 8
Podiumsdiskussion
Deutsch
Conference